Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
DFB-Pokal: Hamburg schaltet Nürnberg aus.
clock-icon05.02.2019 - 20:35:33 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Achtelfinale des DFB-Pokals konnte sich der Hamburger SV durch einen 1:0-Sieg gegen Nürnberg für das Viertelfinale qualifizieren

Bild: HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur Bild: HSV-Fans, über dts Nachrichtenagentur

Der Tabellenführer der 2. Bundesliga war von Anfang an das spielbestimmende Team, schaffte es aber nicht, sich zwingende Torchancen zu erspielen. Die Nürnberger, die am Wochenende ihre Negativserie von sechs Niederlagen in Folge beenden konnten, zeigten sich Offensiv harmlos. Folgerichtig gingen beide Teams torlos in die Halbzeitpause.


In der 54. Minute belohnten sich die Hamburger für ihr Engagement. Berkay Özcan traf nach einem geblockten Schuss von Arp zur überfälligen Führung. In der Folge blieb der HSV das dominante Team. Von einem Klassenunterschied war zu keinem Zeitpunkt etwas zu sehen. Nürnberg hatte im gesamten Spiel keine guten Chancen, sodass der 1:0-Sieg letztendlich hochverdient ausfiel.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

190418-6 Zwei vorläufige Festnahmen nach versuchtem Wohnungseinbruch in Hamburg-Harvestehude


190418-5 Zeugenaufruf nach versuchtem Totschlag in Hamburg-Harburg


Hamburg - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Die Mitgliedsunternehmen des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) haben sich auf ihrem Jahreskongress mit großer Mehrheit für die Entwicklung eines verbindlichen Verhaltenskodex für


190418-4 Tataufklärung nach Überfall auf Drogeriemarkt in Hamburg-Heimfeld - eine Festnahme