Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Kipping beklagt rassistischen Shitstorm gegen Özil.
clock-icon28.07.2018 - 03:01:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In der Debatte um den zurückgetretenen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil hat Linke-Chefin Katja Kipping zunehmende Unmenschlichkeit in Deutschland beklagt

Bild: Katja Kipping, über dts Nachrichtenagentur Bild: Katja Kipping, über dts Nachrichtenagentur

Zwar sei nicht das ganze Land rassistisch, sagte Kipping den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstagausgaben). Doch habe es in den vergangenen Jahren "eine Rechtsverschiebung" gegeben. Was als sagbar und machbar gelte, sei "immer mehr ins Unmenschliche verschoben worden". So werde diskutiert, "ob man Flüchtlinge im Mittelmeer retten oder einfach ersaufen lassen soll".


Als Özil seinen Rücktritt erklärt habe, sei "ein rassistischer Shitstorm" über ihn hereingebrochen. Es habe Kommentare im Netz gegeben, die "ganz klar darauf abstellten, dass Özil nicht rein deutsch, sondern deutsch-türkisch ist". Einigen im Deutschen Fußball-Bund (DFB) sei diese Debatte nach dem Misserfolg in Russland als Ablenkung sehr gelegen gekommen.


Kipping forderte "ein deutlich erweitertes Asylrecht" in Deutschland. "Wir sollten Umweltkatastrophen und geschlechtsspezifischer Verfolgung als Fluchtgründe anerkennen", sagte sie. Auf europäischer Ebene müsse die Asylfrage solidarisch gelöst werden. "Jeder EU-Mitgliedstaat sollte entsprechend seiner wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit einen bestimmten Prozentsatz der Geflüchteten aufnehmen", forderte sie.


Überraschend lobte die Linke-Chefin Papst Franziskus. "Ich bin konfessionslos und war sehr skeptisch, als er gewählt wurde", sagte sie. "Aber dieser Papst hat mich positiv überrascht mit seinem entschiedenen Eintreten für Geflüchtete und auch mit seiner Kapitalismuskritik."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Wochen nach der Trennung vom Trainerduo Goran Djuricin/Martin Bernhard hat Fußball-Bundesligist Rapid die Verträge mit beiden einvernehmlich gelöst


ARD und ZDF haben sich die Übertragungsrechte für die Handball-WM 2019 und die Handball-EM 2024 gesichert


Im letzten Spiel des achten Spieltages der Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach gegen den 1


In der Welt des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern ist wieder alles in Ordnung


Ein Tor schöner als das andere: Mesut Özil hat den FC Arsenal mit Traum-Fußball zum zehnten Sieg in Folge geführt  Und nebenbei einen Premier-League-Rekord aufgestellt


Hallo Fußball-Freunde,mein früherer Klub Werder Bremen verblüfft mich


Bob Hanning treibt die deutschen Handballer an - weil die WM im eigenen Land richtungweisend für die Sportart ist


Der MSV Duisburg muss weiter um den Verbleib in der 2 Fußball-Bundesliga bangen


Kreisliga brutal: Ein Fußball-Spieler in Essen beißt seinem Gegner ein Stück Nase ab


Star-Trainer José Mourinho kann sich einen Verbleib beim englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United über das Ende seines bis 2020 laufenden Kontrakts vorstellen