Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Iran, Irak und Saudi-Arabien im Asien-Cup-Achtelfinale. Durch die Resultate vom Samstag ist auch der Gastgeber, die Vereinigten Arabischen Emirate, in die nächste Runde eingezogen.
clock-icon12.01.2019 - 20:22:25 Uhr | salzburg.com

Iran, der Irak und Saudi-Arabien haben den vorzeitigen Achtelfinaleinzug beim Fußball-Asien-Cup perfekt gemacht

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Reise des CSU-Politikers Peter Ramsauer mit einer deutschen Wirtschaftsdelegation nach Saudi-Arabien wird von Grünen-Außenpolitiker Jürgen Trittin heftig kritisiert


Die von Saudi-Arabien angeführte sunnitische Militärkoalition im Jemen hat nach eigenen Angaben mehrere Luftangriffe auf Drohneneinrichtungen der schiitischen Houthi-Milizen durchgeführt


Die SOS-Kinderdörfer weltweit werfen Saudi-Arabien vor, im Krieg im Jemen sudanesische Kindersoldaten einzusetzen


Die Bundesregierung hat den Stopp für den Export von Rüstungsgütern nach Saudi-Arabien um weitere zwei Monate verlängert


Durch das Embargo der deutschen Regierung darf Rheinmetall aktuell keine Waffen nach Saudi-Arabien liefern


Der Waffenhersteller Rheinmetall droht wegen des Rüstungsembargos gegen Saudi-Arabien mit einer Klage


Nach der Ermordung des Journalisten Kashoggi stoppte Kanzlerin Merkel alle Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien


Jordanien könne sich nicht eindeutig gegen Geber wie Saudi-Arabien positionieren, sagt Nahost-Experte André Bank


Seit seiner Flucht nach Deutschland engagiert sich Ali Adubisi für die Menschenrechte in Saudi-Arabien


Katar poliert seinen Ruf als Fußballzwerg auf und besiegt seinen Erzrivalen und WM-Teilnehmer Saudi-Arabien