Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Spanien entlässt Nationaltrainer Lopetegui kurz vor WM-Start.
clock-icon13.06.2018 - 12:26:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Kurz vor dem Auftakt der Fußball-WM in Russland hat der spanische Verband Nationaltrainer Julen Lopetegui mit sofortiger Wirkung entlassen

Bild: Flagge von Spanien, über dts Nachrichtenagentur Bild: Flagge von Spanien, über dts Nachrichtenagentur

Das teilte Verbandschef Luis Rubiales am Mittwoch mit. Als Grund gilt der baldige Wechsel Lopeteguis zu Real Madrid und auch der Zeitpunkt der Bekanntgabe dieses Wechsels am Dienstag. In gerade einmal zwei Tage steht das erste WM-Spiel der Spanier gegen Portugal an. Lopetegui war seit Juli 2016 Trainer der spanischen Nationalmannschaft.


Das könnte Sie auch interessieren:

Regulatory News: Gecina (Paris:GFC) is announcing that it has acquired an off-plan student residence from Icade Promotion and the higher education group Ynov Located at the gateway to Paris, in Ivry-sur-Seine, and covered by Metro line 7, this residence is scheduled to open for the start of the 2021 academic year and is part of a campus for a future school that will be operated by the Ynov


Mainz - Woche 42/18 Freitag, 19 10 Bitte Programmänderungen beachten: 13 00 Daphne - Tod einer Journalistin "Deutschland-Saga: Woher wir kommen" entfällt 13 45 Geheimes Katar Ein Emirat auf WM-Kurs Deutschland 2018 "Deutschland-Saga: Was uns eint" entfällt 14 30 Öl,


Der serbische Fußball-Meister Roter Stern Belgrad hat einem Bericht zufolge einen französischen Top-Anwalt engagiert, um sich gegen die Wettbetrugsvorwürfe der Sportzeitung "L'Equipe" zu wehren


Heute gehen das Surface Pro 6 und das Surface Laptop 2 ganz offiziell an den Start


Bahnt sich im spanischen Fußball eine Revolution an, wie die Zeitung "AS" behauptet? Überraschungsleader FC Sevilla will im Topduell bei Barça zeigen, dass man auch ohne Stars die Dominanz der Giganten brechen kann


VÖLKERMARKT  Die WM-Dritte Magdalena Lobnig laboriert zu Beginn ihrer Vorbereitung auf die neue Saison an einem Sehneneinriss und einer Sehnenscheidenentzündung im linken Ellbogen


Augsburg (dpa/lby) - Weil er ohne Ticket Zug gefahren ist, muss Mittelfeldspieler Caiuby vom Fußball-Bundesligisten FC Augsburg 22 500 Euro Strafe zahlen


Russland hat aus Sicht der Schweizer Behörden mit Spionage-Aktionen eine rote Linie überschritten


Ende Oktober trifft sich Angela Merkel mit den Staatschefs von Frankreich, Russland und der Türkei


Ein US-Militärhubschrauber ist im Pazifik kurz nach seinem Start auf einen US-Flugzeugträger gestürzt