Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Weinzierl neuer Cheftrainer beim VfB Stuttgart.
clock-icon09.10.2018 - 13:16:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Markus Weinzierl löst den am Sonntag beurlaubten Tayfun Korkut als Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart ab

Bild: Fussball Ball, Fotolia.com / Forgiss Bild: Fussball Ball, Fotolia.com / Forgiss

Der frühere Trainer des FC Augsburg und des FC Schalke 04 unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020, teilte der Verein am Dienstagmittag mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Weinzierl soll bereits am Mittwoch das erste Training leiten. "Es freut uns, dass wir mit Markus Weinzierl einen erfahrenen und zugleich ambitionierten Cheftrainer verpflichten konnten", sagte Vereinspräsident Wolfgang Dietrich.


Sportvorstand Michael Reschke sagte, dass man davon überzeugt sei, mit Weinzierl den "richtigen Trainer" verpflichtet zu haben. "Er wird unsere Mannschaft entscheidend weiterentwickeln", so Reschke. Der neue Trainer selbst sagte, dass er "vom Potenzial der Mannschaft und des Vereins überzeugt" sei.


Das könnte Sie auch interessieren:

Der Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat den bisherigen Cheftrainer Jeff Saibene von seinen Aufgaben entbunden


Der Mitte Februar verstorbene Hans Rinner ist auf der Hauptversammlung der Fußball-Bundesliga am Freitag zum Ehrenpräsidenten der Liga gewählt worden


Mit dem 14 Sieg im 14 Liga-Saisonspiel hat Paris Saint-Germain die Tabellenführung in der französischen Fußball-Meisterschaft weiter ausgebaut


Andreas Herzog hat mit Israels Fußball-Nationalmannschaft den Aufstieg in die Liga B der Nations League verpasst


Benjamin Pavard will bereits im Winter vom VfB Stuttgart zum FC Bayern München wechseln


Stuttgart plant weiter mit Pavard Der VfB Stuttgart dementiert Gerüchte über einen Wechsel von Weltmeister Benjamin Pavard zum FC Bayern München in diesem Winter


Geht jetzt doch alles schneller? Stuttgart-Verteidiger Benjamin Pavard will offenbar schon im Winter zum FC Bayern wechseln


Novum in der Geschichte des deutschen Volleyballs!Am Mittwoch überträgt SPORT1 zum ersten Mal die beiden Halbfinal-Spiele des DVV-Pokals der Damen in einer Konferenzschaltung (Volleyball: DVV-Pokal mit Potsdam - Schwerin und Aachen - Stuttgart ab 18 30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) Dabei treffen die Ladies in Black Aachen auf die Damen von Allianz MTV Stuttgart


Pavard im Winter weg? Das sagt der VfB (16 45 Uhr)Bruma will innerhalb der Bundesliga wechseln (15 50 Uhr)Sane kann sich Vertragsverlängerung vorstellen (15 43 Uhr)+++ 16 45 Uhr: Pavard im Winter weg? Das sagt Reschke +++Dass Weltmeister Benjamin Pavard den kriselnden VfB Stuttgart im Sommer verlassen wird, gilt als längst beschlossene Sache


Der bisherige Liga-Obmann und Presesprecher der Oststeinbeker Bezirksligafußballer reagierte auf die Vorkommnisse beim Pokalspiel