Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Hamilton gewinnt Großen Preis von Spanien.
clock-icon13.05.2018 - 16:54:39 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat das Formel-1-Rennen in Spanien gewonnen

Bild: Formel-1-Rennauto von Mercedes, über dts Nachrichtenagentur Bild: Formel-1-Rennauto von Mercedes, über dts Nachrichtenagentur

Zweiter in Barcelona wurde sein Teamkollege Valtteri Bottas. Beim Start war der von Rang drei gestartete Sebastian Vettel (Ferrari) zunächst an Bottas vorbeigezogen. Hamilton hatte seine Führung behauptet. Weiter hinten im Feld leistete sich Romain Grosjean (Haas) einen folgenschweren Dreher: Der Franzose rutsche zurück auf die Strecke, wo Nico Hülkenberg (Renault) und Pierre Gasly (Toro Rosso) nicht mehr ausweichen konnten.


Alle drei schieden aus. Beim Re-Start blieb Hamilton vorne, Vettel verteidigte Position zwei. Nachdem alle Fahrer in der Box waren, hatte Hamilton einen komfortablen Vorsprung vor Vettel, der wiederum knapp vor Bottas lag. Bei einer virtuellen Safety-Car-Phase in der 42. Runde nutzte Vettel die Gunst der Stunde, um auf frische Reifen zu wechseln.


Die Taktik zahlte sich nicht aus - der Deutsche fiel auf Rang vier zurück und konnte sich nicht zurückkämpfen. Den dritten Platz auf dem Podium nahm in Spanien Max Verstappen (Red Bull) ein. Auf den weiteren Plätzen folgten Vettel, Daniel Ricciardo (Red Bull), Kevin Magnussen (Haas), Carlos Sainz jr.


Das könnte Sie auch interessieren:

Hamburg - Der sogenannte Islamische Staat (IS) hat offenbar einen großen, bislang unbekannten Terroranschlag in Deutschland vorbereitet


Der österreichische Autor Christoph Ransmayr ("Cox oder der Lauf der Zeit") bekommt den mit 20 000 Euro dotierten Nicolas-Born-Preis des Landes Niedersachsen


Bike, Mountain & Snow: Genießen Sie eine Auswahl der besten Outdoor- und Sportfilme auf der großen Leinwand - diesen Herbst in über 60 Kinos in Österreich, Deutschland und Italien!


Gestern nach US-Handelsende kamen die Quartalsergebnisse von Netflix (ISIN: US64110L1061) auf den Tisch … damit meldete das erste der sogenannten „FAANG+M“-Unternehmen (die großen Publikumslieblinge Facebook, Apple, amazon com, Netflix, Google (Alphabet) und Microsoft) das Ergebnis des dritten Quartals – und es fiel entgegen berechtigter Befürchtungen hervorragend aus Netflix hatte die


Können sich Großbritannien und die EU doch noch auf ein Brexit-Abkommen einigen? Es fehle nicht viel, dies betonen beide Seiten


  Trotz der großen Beliebtheit der "Game of Thrones"-Serie halten sich die Spiele-Umsetzungen noch sehr in Grenzen


Mit einer großen Demo wird am Donnerstag gegen den Bebauungsplan Ostkreuz protestiert


Offenbar haben deutsche Behörden 2016 einen großen Anschlag in Deutschland verhindert


Ein gigantischer Korruptionsskandal erschüttert Sambia Großbritannien und andere europäischer Länder haben Hilfsgelder in Millionenhöhe eingefroren, doch die Bundesregierung sieht dafür keinen Bedarf


Schon jetzt stellt Afrika einen großen Anteil der Weltbevölkerung