Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. Bundesliga: Frankfurts Abraham für sieben Wochen gesperrt.
clock-icon13.11.2019 - 16:31:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach seiner Attacke gegen den Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten SC Freiburg, Christian Streich, ist Eintracht Frankfurts Innenverteidiger David Abraham für sieben Wochen gesperrt worden

Bild: David Ángel Abraham (Eintracht Frankfurt), über dts Nachrichtenagentur Bild: David Ángel Abraham (Eintracht Frankfurt), über dts Nachrichtenagentur

Zudem müsse Abraham eine Geldstrafe in Höhe von 25.000 Euro bezahlen, entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) im Einzelrichterverfahren am Mittwoch in Frankfurt am Main. Die Sperre laufe vom 10. November bis einschließlich zum 29. Dezember 2019. Gegen die Entscheidung des Einzelrichters könne binnen 24 Stunden Einspruch beim DFB-Sportgericht eingelegt werden.


Abraham war in der Nachspielzeit der Bundesliga-Partie zwischen dem SC Freiburg und Eintracht Frankfurt am vergangenen Sonntag von Schiedsrichter Felix Brych des Feldes verwiesen worden, nachdem er den Freiburger Cheftrainer Streich in dessen Coaching-Zone aus vollem Lauf zu Boden gerempelt hatte. Zudem wurde Freiburgs Mittelfeldspieler Vincenzo Grifo für drei Spiele gesperrt.


Das könnte Sie auch interessieren:

Spiel der 3 Liga F C Hansa Rostock gegen Chemnitzer FC, Informationen zu Verkehrseinschränkungen


Diese Spendenaktion war ein voller Erfolg: Begeistert haben die Teilnehmer von easylife in nur drei Wochen ganze 2 842 Kilo abgenommen und dadurch das Pflanzen von 2 842 Bäumen ermöglicht - insgesamt sollen so unter dem Hashtag "TeamTrees" weltweit 20 Millionen Bäume eingepflanzt werden


Im Fußball wie in der IT-Sicherheit gilt: Die Abwehr muss stehen


Mainz - Woche 50/19 Donnerstag, 12 12 Bitte Beginnzeitkorrekturen beachten: 5 05 ZDF reportage Demos, Fußball und Randale Bereitschaftspolizei am Limit Deutschland 2019 5 35 ZDF reportage Vorsicht, Ladendiebe! Einzelhändler schlagen Alarm Deutschland 2018 6 05 Macht und Machenschaften Milliardengeschäft Steuerhinterziehung Deutschland 2018


Kaum ist bei Audi der Vorstandsvorsitzende verhaftet worden, da gibt der kommissarische Vorstandsvorsitzende Abraham Schot gewissermaßen direkt Vollgas: Er traf sich laut VW in Berlin im Bundeskanzleramt, um dort u a