Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. Bundesliga: Nürnberg und Leverkusen trennen sich 1:1.
clock-icon03.12.2018 - 23:06:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Zum Abschluss des 13

Bild: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

Bundesliga-Spieltags haben sich der 1. FC Nürnberg und Bayer Leverkusen mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Starke Regenfälle sorgten dafür, dass der Rasen beim ersten Montagsspiel der Saison nur schwer zu bespielen war. Die technisch versierten Leverkusener waren über weite Strecken der Partie das klar überlegene Team und konnten in der 30.


Minute durch Kai Havertz in Führung gehen. Nürnberg konzentrierte sich aufs Verteidigen, nach vorne sorgte lediglich der agile Misidjan ab und zu für entlastende Aktionen. Im zweiten Durchgang landete eine missglückte Abwehr der Leverkusener bei Margreitter, der zum 1:1 traf (56.). Trotz optischer Überlegenheit schafften es die Leverkusener im Anschluss nicht, gegen tapfer kämpfende Nürnberger das Siegtor zu erzielen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Rapid könnte im siebenten Anlauf zum zweiten Mal der Sprung von der Gruppenphase ins Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League gelingen


Der Kartenverkauf für das EM-Qualifikationsspiel von Österreichs Fußball-Team am 21


Nürnberg - Die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit (BA) bietet bundesweit einen neuen und innovativen Beratungsservice zum Thema Kinderzuschlag an: die Videoberatung


Nürnberg (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesagentur für Arbeit rechnet für die kommenden Jahre mit einem deutlich geringeren Überschuss als zuletzt


Der VfB Stuttgart steckt als Tabellen-16 tief im Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga


Ein Fels in der Brandung und ein feiner Kerl, ein Dauerläufer und ein Modellathlet: Der Fußball-Oberligist hat sich im Sommer mit ganz unterschiedlichen Spielertypen verstärkt


Frankfurt/Main - Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat vor dem Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes einen Teilerfolg erzielt


Die Fußball-Fachfrau verzaubert ihre Fans immer wieder mit neuen Fotos


Die japanische Nationalmannschaft bedient sich für die anstehende Asienmeisterschaft bei zwei Bundesliga-Klubs – drei der Nippon-Spieler dürfen mit, Borussia Dortmunds Shinji


Die Bundesliga-Hinrunde hätte für den VfB Stuttgart bisher kaum unbefriedigender laufen können