Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
1. Bundesliga: Stuttgart und Freiburg trennen sich unentschieden.
clock-icon03.02.2019 - 19:57:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Zum Abschluss des 20

Bild: Janik Haberer (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur Bild: Janik Haberer (SC Freiburg), über dts Nachrichtenagentur

Spieltags in der Fußball-Bundesliga haben sich der VfB Stuttgart und der SC Freiburg mit einem 2:2 unentschieden getrennt. Das erste Tor der Partie fiel bereits in der 4. Spielminute: Nils Petersen legte den Ball von der linken Strafraumseite zurück ins Zentrum vor dem 16er und der Freiburger Janik Haberer verwandelte die Ablage flach ins untere linke Eck.


In der 75. Minute gelang Emiliano Insua der Ausgleichstreffer nach einer Vorlage von Nicólas Gonzalez. In der 83. Minute legt Gonzalez erneut auf, diesmal für Daniel Didavi, der den Ball sicher verwandelte. Florian Niederlechner schoss in der 4. Minute der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer nach einer Vorlage des eingewechselten Jérome Gondorf.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Ladendieb festgenommen


Staatsanwaltschaft und Polizei Stuttgart geben bekannt: Wohnungseinbrecher festgenommen


Der Professor für Feuerökologie an der Universität Freiburg, Johann Georg Goldammer, hat angesichts der Trockenheit vor Landschaftsbränden zu Ostern gewarnt und es deshalb begrüßt, dass in diesem Jahr viele Osterfeuer in Brandenburg, aber auch in anderen Teilen Ostdeutschlands abgesagt wurden


Demonstration in Freiburg