Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
2. Bundesliga: Bielefeld in Paderborn unentschieden.
clock-icon30.11.2018 - 20:25:37 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Zum Auftakt des 15

Bild: Andreas Voglsammer (Arminia Bielefeld), über dts Nachrichtenagentur Bild: Andreas Voglsammer (Arminia Bielefeld), über dts Nachrichtenagentur

Spieltags in der 2. Bundesliga haben sich der SC Paderborn 07 und Arminia Bielefeld mit einem 2:2 unentschieden getrennt. Nachdem die erste Halbzeit noch torlos geblieben war, ging es im zweiten Durchgang Schlag auf Schlag. Bielefelds Andreas Voglsammer schoss den ersten Treffer für die Gäste in der 46.


Minute, Sebastian Schonlau glich fünf Minuten später für Paderborn aus. In der 63. Minute ging Bielefeld erneut in Führung, diesmal durch Fabian Klos. Der Ausgleich kam erst in der 90. Minute durch Julius Düker. Die parallel ausgetragene Partie zwischen Erzgebirge Aue und Jahn Regensburg endete mit einem 1:1 ebenfalls unentschieden.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Rapid könnte im siebenten Anlauf zum zweiten Mal der Sprung von der Gruppenphase ins Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League gelingen


Der Kartenverkauf für das EM-Qualifikationsspiel von Österreichs Fußball-Team am 21


BPOL NRW: Trickdiebstahl? Nicht mit uns! - Gemeinsame Taschendiebstahl-sprävention durch Bundes- & Landespolizei am Hauptbahnhof Bielefeld


Bielefeld - Ein Konzern, der so sehr um das Überleben kämpft wie der Modemacher Gerry Weber, kann nicht gleichzeitig als großzügiger Sponsor auftreten


Der VfB Stuttgart steckt als Tabellen-16 tief im Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga


Ein Fels in der Brandung und ein feiner Kerl, ein Dauerläufer und ein Modellathlet: Der Fußball-Oberligist hat sich im Sommer mit ganz unterschiedlichen Spielertypen verstärkt


Frankfurt/Main - Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat vor dem Bundesgericht des Deutschen Fußball-Bundes einen Teilerfolg erzielt


Die Fußball-Fachfrau verzaubert ihre Fans immer wieder mit neuen Fotos


Die japanische Nationalmannschaft bedient sich für die anstehende Asienmeisterschaft bei zwei Bundesliga-Klubs – drei der Nippon-Spieler dürfen mit, Borussia Dortmunds Shinji


Die Bundesliga-Hinrunde hätte für den VfB Stuttgart bisher kaum unbefriedigender laufen können