Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
DAX lässt weiter kräftig Federn - Covestro im freien Fall.
clock-icon20.11.2018 - 17:39:33 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Am Dienstag hat der DAX seine Talfahrt fortgesetzt

Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 11.066,41 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 1,58 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Covestro-Aktien waren dabei im freien Fall und ließen bis kurz vor Handelsende rund 15 Prozent nach. Der Spezialchemieanbieter hatte zuvor vor sinkenden Gewinnen gewarnt.


Auch Wirecard und Deutsche Bank waren kurz vor Ende rund fünf Prozent im Minus. Als einziger Wert signifikant im Plus halten konnte sich zu diesem Zeitpunkt Beiersdorf, auch Deutsche Börse, Eon und Conti waren knapp im grünen Bereich. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagnachmittag schwächer.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursverluste verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 10 830 Punkten berechnet


Es war beinahe zu erwarten gewesen - nach zwei vergeblichen Versuchen, die 11 000er-Marke zu knacken, legte der DAX am Freitag den Rückwärtsgang ein und ging mit einem Tagesverlust von 0,54% ins Wochenende


Der DAX lieferte in der vergangenen Woche eine Erholung, auch wenn ein Teil der Gewinne am Freitag wieder aufgezehrt wurden


Bad Nauheim - Amazon com: Aktie mit traumhafter Einstiegschance? - Aktienanalyse Oliver Götz von der "BÖRSE am Sonntag" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Amazon com-Aktie (ISIN: US0231351067, WKN: 906866, Ticker-Symbol: AMZ, Nasdaq-Symbol: AMZN) unter die Lupe Es sei wahrlich kein goldener Herbst gewesen, den die Amazon-Aktie da bislang über sich habe ergehen lassen müssen


Die Äquivalenz für die Schweizer Börse soll für sechs Monate verlängert werden


Der Fall "NSU 2 0" hat offenbar größere Dimensionen als bisher gedacht


Dennoch ist für den Dax die Kuh noch nicht vom Eis, sollte auch weiterhin der Abverkauf bis zur größeren 1 62-Unterstützung (10 365 Punkte) ins Kalkül gezogen werden The post Dax: Noch keine Trendwende in Sicht! appeared first on finanzmarktwelt de


Zu einem der großen Hoffnungsträger an der Börse könnten chinesische Aktien 2019 werden


Dass Startup Aktien 2019 an der Börse eine wichtige Rolle spielen könnten, wird von kaum einer Seite bestritten


Dass Aktien aktuell immer mehr an Bedeutung gewinnen, lässt sich nicht zuletzt auf ein Umdenken auf Seiten der Privatanleger zurückführen Nicht nur in Deutschland kommen mehr Menschen mit der Börse in Kontakt, welche derzeit einen Ausweg aus der Zeit der niedrigen Zinsen suchen Neben den Einzelwerten spielen dabei auch ETFs aufgrund der sicheren Diversifikation eine wichtige Rolle in den Planungen Der Blick auf Amerika Gleich   Jetzt HIER klicken und mehr lesen! Ein Beitrag von