Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Thyssenkrupp-Krise: Wagenknecht will Industriestiftung.
clock-icon10.08.2018 - 07:59:26 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Angesichts der Konzernkrise von Thyssenkrupp hat Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht eine Industriestiftung für Nordrhein-Westfalen gefordert

Bild: Sahra Wagenknecht, über dts Nachrichtenagentur Bild: Sahra Wagenknecht, über dts Nachrichtenagentur

Eine öffentliche Stiftung biete "der Politik, der Belegschaft und den Kommunen die Möglichkeit, Einfluss auf lebenswichtige Entscheidungen zu nehmen", sagte Wagenknecht der "Neuen Westfälischen" (Freitagsausgabe). Wagenknecht erklärte das Saarland zum Vorbild für NRW. In dem südwestlichen Bundesland sei die Stahlindustrie einst von einer Stiftung gerettet worden.


"Wieso orientieren wir uns nicht daran?" Gewinne würden in dem Modell nicht mehr als Rendite abfließen, sondern ein Polster bilden für Investitionen und schwierige Zeiten, so die Linken-Politikerin. "Man hätte viele Industriearbeitsplätze in NRW retten können, wenn es eine solche Stiftung in der Vergangenheit gegeben hätte." Der nordrhein-westfälische IG Metall-Chef Knut Giesler reagierte wohlwollend auf den Vorschlag.


"Die Linke legt mit der Stiftung eine erste Idee auf den Tisch", sagte Giesler der Zeitung. "Wir brauchen diese Diskussion über Regelungen, die vor allem dem Finanzmarkt Einhalt gebieten." Bislang sieht Giesler bei Thyssenkrupp allerdings "ganz besonders die Krupp-Stiftung in der Verantwortung".dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Krise in Bad Gastein verschärft sich: Probleme im Vorstand und im Büro


Bayerns Wirtschaft steht robust da - Österreichs Unternehmen profitieren davon besonders stark


Angesichts der weltweiten Eskalation der Datenschutzbedrohungen kam der Cybersecurity Culture Report von ISACA und dem CMMI Institute zu dem Schluss, dass nur fünf Prozent der Beschäftigten denken, dass die Cybersicherheitskultur in ihrem Unternehmen so modern ist, wie es zum Schutz der Geschäftstätigkeit vor internen und externen Bedrohungen nötig wäre


PotNetwork Holdings, Inc (OTC Pink: POTN) hat heute bekanntgegeben, dass das Unternehmen bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC) eine Registrierungserklärung auf Formular 10 eingereicht hat, um seine Stammaktien gemäß dem Securities Exchange Act von 1934 in der gültigen Fassung (dem „Act“) anzumelden, einschließlich seiner geprüften Finanzberichte für das zum 31


Zusammen mit Bill Gates hatte Paul Allen im Jahr 1975 das Unternehmen Microsoft gegründet


MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH Tool für Marktplatz-Compliance bekommt höchste Auszeichnung in der Kategorie Regulatorische Angelegenheiten und ComplianceSAN DIEGO --(BUSINESS WIRE)-- 15 10 2018 --Scientist com freut sich bekanntgeben zu dürfen


Ein Mann hat in NRW seinen Sohn mit einem Transporter überfahren


Interview: Fraktionschef der SPD im NRW-Landtag über Lehren aus Bayern und die Groko


Krise, welche Krise? Vor dem Spiel in Frankreich ist beim DFB Optimismus angesagt


Eishockey: Krise der Wild Wings entfacht bei vielen Fans eine Personaldiskussion