Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bericht: Bahn-Chef Lutz soll Finanzressort abgeben.
clock-icon19.07.2018 - 10:19:29 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bei der Deutschen Bahn steht offenbar ein Umbau im Vorstand an

Bild: Bahn-Zentrale, über dts Nachrichtenagentur Bild: Bahn-Zentrale, über dts Nachrichtenagentur

Konzernchef Richard Lutz soll noch in diesem Jahr sein zweites Amt als Finanzvorstand der Bahn abgeben, berichtet das "Manager Magazin" unter Berufung auf Unternehmenskreise. Zu der Doppelfunktion war es gekommen, als Lutz im März 2017 zum Vorstandsvorsitzenden gewählt wurde, sein bisheriges Amt als Finanzchef aber behalten durfte.


Einige DB-Aufseher kritisieren nun eine zu große Machtfülle beim Konzernlenker. Die Änderung könnte schon in der nächsten regulären Sitzung des Aufsichtsrats Mitte September beschlossen werden, schreibt das Magazin. Als neuer Finanzvorstand ist demnach Alexander Doll im Gespräch, der bei der Bahn derzeit das Vorstandsressort Güterverkehr und Logistik betreut.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin/Saarbrücken - Der Chef des deutsch-russischen Forums, Matthias Platzeck, erwartet vom Treffen Angela Merkels mit Wladimir Putin an diesem Samstag in Meseberg deutliche Signale der Entspannung im schwierigen Verhältnis zwischen Berlin und Moskau


Düsseldorf - Die deutsche Wirtschaft und führende Ökonomen haben die Bundesregierung vor massiven wirtschaftlichen Folgeschäden gewarnt, sollten die Grenzkontrollen in Bayern noch für längere Zeit fortgesetzt oder ausgeweitet werden


Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17 08 2018 mit einem Bericht aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn


BPOLI S: Bundespolizei sucht Zeugen - Scheibe in S-Bahn zerstört


Fast jeder der schon einmal Bahn gefahren ist, kennt die Situation: In unmittelbarer Nähe telefoniert jemand derart laut, dass jegliche Entspannung oder ähnliches sinnlos erscheint


Die US-Wirtschaft wächst so stark wie lange nicht mehr Präsident Trump macht seine Politik dafür verantwortlich


Am 09 08 2018 kam es gegen ca 09:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Regionalexpress der Deutschen Bahn und einem Ackerschlepper mit angehängtem Grubber


Jakob Augstein diskutiert mit IG-Metall-Chef Jörg Hofmann über die Zukunft der Gewerkschaften und die Herausforderungen, denen es sich zu stellen gilt


Heute möchte ich auf ein Thema eingehen, das bislang im Zahlenwerk von BASF zwar noch keine allzu große Rolle spielt, von dem das Unternehmen zukünftig jedoch vermehrt profitieren wird Es handelt sich dabei um den 3D-Druck


Gerhard Pfister (55), Chef der CVP, sieht das institutionelle Rahmenabkommen mit der EU in weite Ferne gerückt