Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Allianz: Für autonom fahrende Autos soll Halter haften.
clock-icon21.11.2018 - 00:01:42 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bei Unfällen mit autonom fahrenden Autos soll nach Vorstellung des Versicherungskonzerns Allianz auch künftig der Halter haften

Bild: Allianz-Logo, über dts Nachrichtenagentur Bild: Allianz-Logo, über dts Nachrichtenagentur

"Eine Gruppe europäischer Juristen diskutiert derzeit die Idee, ob es zusätzlich zur natürlichen und juristischen auch eine `elektronische Person` geben könnte. Ich halte das für unrealistisch und lehne das entschieden ab", sagte Joachim Müller, Vorstandsvorsitzender der Allianz Versicherungs-AG, der "Welt" (Mittwochsausgabe).


Eine "elektronische Person" mache die Rechtslage noch komplizierter. Auch in Fällen eines unverschuldeten Crashs, bei dem Dritte in Mitleidenschaft gezogen werden, müsse der Halter des Fahrzeugs haften. "Es gibt immer einen Menschen, der die intelligente Maschine, zum Beispiel das autonome Taxi oder aber auch den Pflegeroboter, in den Verkehr bringt, weil er davon einen Nutzen hat", sagte Müller.


"Und genau hierfür gibt es Gefährdungshaftungen, die die Haftung dem Halter oder Betreiber der Maschine zuweisen." Das Prinzip finde bereits in vielen Fällen im Verkehrswesen Anwendung, beispielsweise in der Luftfahrt oder im Schienenverkehr. "Der Halter haftet hierbei verschuldensunabhängig für Fehler der Maschine.


Dies ist gerechtfertigt, weil er auch den Nutzen daraus zieht", sagte Müller. Anders sei die Lage, wenn nachweislich Mängel des Fahrzeugs oder der Software Ursache eines Unfalls seien. Laut Allianz würde in solchen Fällen für die Hard- und Software die Produkthaftung gelten. Die Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrzeughalters entschädigt das Opfer oder dessen Angehörige laut Allianz, unabhängig davon, ob der Unfall durch einen Fahrfehler, einen technischen Defekt oder ein automatisiertes Fahrsystem verursacht wurde.


Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - Wie erleben eigentlich Singles in der Hauptstadt die Weihnachtszeit, wie verbringen sie das Fest der Liebe und Silvester? Was sind ihre Vorsätze für 2019, wie wichtig ist es ihnen, den Partner fürs Leben zu finden und wie stehen sie


Für die Aktie James Halstead aus dem Segment "Bauprodukte" wurde im Schlusshandel an der heimatlichen Börse London am 14 12 2018 ein Kurs von 424 GBP geführt Nach einem bewährten Schema haben wir James Halstead auf dem aktuellen Niveau bewertet


BAAR, Schweiz, 17 Dezember 2018 /PRNewswire/ -- Weatherford International plc (NYSE: WFT) (das „Unternehmen" oder „Weatherford") gab heute bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung zum Verkauf seines Surface Data Logging-Geschäfts an Excellence Logging für 50 Millionen US-Dollar in bar unterzeichnet hat Im Rahmen der Vereinbarung wird Weatherford seine gesamte Ausrüstung


Frankfurt am Main - - KfW testet Blockchain-Anwendung "TruBudget" in Burkina Faso - Accenture und BearingPoint beraten bei Projektplanung- und umsetzung - Kontrolle öffentlicher Mittel wird einfacher Im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (BMZ) erprobt die KfW den


Werra-Meißner Für Rainer Neusüß ist es eine Art berufliche Heimkehr: Der gebürtige Weißenbörner ist neuer Leiter der Polizeidirektion Werra-Meißner


Das Rohstoffmaklerunternehmen SP Angel meint, dass 2019 ein gutes Jahr für Gold sein wird


Die Anmeldungen für den 39 Silvesterlauf des Osnabrücker Turnerbundes laufen etwas schleppender als im Vorjahr


Glatteis wird immer wieder zur Ursache für Unfälle und damit zur Gefahr im Straßenverkehr


Frankreichs Präsident hatte eine große Vision für die EU


Der Aktienkurs von TUI schoss in den letzten Tagen kräftig nach oben, nachdem die Quartalszahlen für eine positive Überraschung gesorgt hatten