Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Discovery hat Interesse an weiteren Sportrechten.
clock-icon18.11.2018 - 22:01:41 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Das Medienunternehmen Discovery will weitere lukrative Sportrechte kaufen, im Visier sind beispielsweise die Fußball-WM oder weitere Rechte an den Olympische Spielen

Bild: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur Bild: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur

"Unsere Taschen sind mittlerweile gut gefüllt. Wir haben viel Potential", sagte Gunnar Wiedenfels, der Finanzvorstand von Discovery, der "Süddeutsche Zeitung" (Montagsausgabe). Wiedenfels war bis 2017 Finanzvorstand bei ProSiebenSat.1 und wechselte dann nach New York. "Der ideale Sportrechtedeal sieht für uns so aus: Wir wollen möglichst alle internationalen Rechte haben, über alle Plattformen, und die dann möglichst langfristig", sagte er.


Discovery hatte bereits die europäischen Fernsehrechte an den Olympischen Spielen bis 2024 für mehr als eine Milliarde Euro erworben. "Die Partnerschaft mit dem IOC ist bislang ein großer Erfolg, beide Seiten sind glücklich", sagte Wiedenfels. Auf die Frage, ob Discovery auch die Rechte von 2024 an kaufen wird, sagte er: "Wir werden uns auf jeden Fall immer alle Rechte anschauen; wenn sie gewinnversprechend sind, werden wir versuchen, sie zu bekommen." Große Hoffnung setzt er auf die Verwertung der Spiele in Paris im Jahr 2024.


Das könnte Sie auch interessieren:

Sollen wir uns um Deutschlands Wirtschaft Sorgen machen?


BAAR, Schweiz, 17 Dezember 2018 /PRNewswire/ -- Weatherford International plc (NYSE: WFT) (das „Unternehmen" oder „Weatherford") gab heute bekannt, dass es eine endgültige Vereinbarung zum Verkauf seines Surface Data Logging-Geschäfts an Excellence Logging für 50 Millionen US-Dollar in bar unterzeichnet hat Im Rahmen der Vereinbarung wird Weatherford seine gesamte Ausrüstung


Düsseldorf - In den größten Städten Deutschlands liegen die Standorte von zahlreichen Unternehmen


Verbraucher neigen dazu, einem Unternehmen komplett den Rücken zu kehren, wenn Datenschutzverletzungen stattfanden


Gezielte Desinformation und Beeinflussung von US-Bürgern: Russland hatte offenbar großes Interesse daran, dass Donald Trump die US-Wahl gewinnt


Die USA und Ungarn lehnen die Absichtserklärung ab, die tschechische Position ist unklar


Die USA unterstützen die somalische Regierung im Kampf gegen die Terrororganisation Al-Shabaab


Erfolgreiche Unternehmen brauchen eine funktionierende Streitkultur, die Teil der Leitkultur ist Denn eine konstruktive Kommunikation führt zu besseren Ergebnissen des gesamten Teams Der Beitrag Wie Sie eine gute Streitkultur entwickeln erschien zuerst auf ingenieur de - Jobbörse und Nachrichtenportal für Ingenieure


Abseits der etablierten Unternehmen und klassischen Sektoren lassen sich einige Aktien mit Potenzial 2019 erkennen


Zur Erleichterung vieler Investoren gibt es bei der Spekulationssteuer 2019 keine Neuerungen zu beklagen In der Spitze beläuft sich die Steuer nach wie vor auf 25 Prozent plus Solidaritätszuschlag Besteuert werden müssen sowohl die erzielten Kursgewinne, als auch die von den Unternehmen ausgeschütteten Dividenden Service der Broker Bei der Mehrzahl der Broker im Internet ist es für Anleger nicht notwendig, sich selbst mit dem Thema   Jetzt HIER klicken und mehr lesen! Ein Beitrag