Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Merz lehnt Verbot von Negativzinsen ab.
clock-icon23.08.2019 - 16:50:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der CDU-Wirtschaftspolitiker Friedrich Merz lehnt ein Verbot von Negativzinsen für Sparkonten ab

Bild: Geldautomat, über dts Nachrichtenagentur Bild: Geldautomat, über dts Nachrichtenagentur

"Mich überzeugen die Argumente für ein Verbot nicht, zumal die Ursache in der Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank liegt", sagte Merz den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Samstagsausgaben). Die Erwägungen des Bundesfinanzministeriums seien "Ausdruck einer gewissen Verzweiflung darüber, dass die herkömmlichen und von vielen Bürgerinnen und Bürgern bevorzugten Instrumente wie Sparbücher und Bankeinagen eben nicht mehr reichen, um Ersparnisse fürs Alter aufzubauen", so der CDU-Politiker weiter.


Es sei allerdings gut, wenn durch die Debatte um Negativzinsen die Offenheit für andere Vorsorgemöglichkeiten erhöht würde, etwa für das Sparen in Aktien und Aktienfonds, sagte Merz den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland". Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) will über den Bundesrat erreichen, dass Sparguthaben bis zur Höhe von 100.000 Euro von Strafzinsen verschont bleiben.


Das könnte Sie auch interessieren:

Vancouver, 17 September 2019 92 Resources Corp (TSX-V: NTY, OTCQB: RGDCF, FSE: R9G2) (das ?Unternehmen?) freut sich, die Goldanalyseergebnisse von Proben aus den Erkundungsgebieten Lac Bruno und Golden Gap bekannt zu geben, die im Rahmen des


Am 6 September eröffnete die IFA 2019 und ein junges Unternehmen namens Gigaaa GmbH stellte sich der Welt vor - und zwar in Halle 26, Stand 209


Augsburg - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Automatisierte Bewerberauswahl und Robo-Recruiting scheinen derzeit die Personalabteilungen von Unternehmen zu revolutionieren


Wipro Limited (NYSE: WIT, BSE: 507685, NSE: WIPRO), ein weltweit führendes Unternehmen für Informationstechnologie-, Beratungs- und Geschäftsprozessdienstleistungen, gab heute seine strategische Partnerschaft mit dem deutschen Unternehmen i4 0MC (Industrie 4 0 Maturity Center GmbH) bekannt, um die digitale Transformation in produzierenden Unternehmen voranzutreiben