Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Europäischer Gewerkschaftsbund begrüßt Streik bei Ryanair.
clock-icon09.08.2018 - 14:12:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Europäische Gewerkschaftsbund sieht in dem bevorstehenden Streik bei Ryanair ein gutes Signal auch an andere Unternehmen

Bild: Ryanair, über dts Nachrichtenagentur Bild: Ryanair, über dts Nachrichtenagentur

Wenn sich Arbeitnehmer länderübergreifend zusammenschließen, könnten Unternehmen gewerkschaftliche Rechte nicht mehr einfach ignorieren, sagte der stellvertretende Generalsekretär Peter Scherrer am Donnerstag im "Inforadio" vom RBB. "Ich glaube, das ist für viele auch ein Zeichen in anderen Unternehmen, wo Arbeitnehmer gegeneinander ausgespielt werden." Wenn die Gewerkschaften bei Ryanair und "vielleicht auch bei Amazon" Erfolg haben, werde das zu einem Umdenken führen: "Dann kommen wir endlich dahin, was wir haben wollen auf europäischer Ebene: Verhandlungen über Arbeitsbedingungen, Mindeststandards (...), belastbare Tarifverträge", so Scherrer.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Forderung von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) nach Steuerrabatten für tarifgebundene Unternehmen stößt in der Wirtschaft und beim Koalitionspartner CDU auf Widerstand


Frankfurt am Main - Der Einsatz Künstlicher Intelligenz ist elementar für die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft - aber nur, wenn sie in den Unternehmen auch eingesetzt werden kann, so der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in einer aktuellen Pressemitteilung


Mainz - Risiken in der chinesischen Wirtschaft werden für gewöhnlich mit großen staatlichen Unternehmen oder großen privaten Konglomeraten in Verbindung gebracht


Der Vorsitzende des Asien-Pazifik-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft (APA), Hubert Lienhard, hat dazu aufgerufen, im Umgang deutscher Unternehmen mit Saudi-Arabien der Bundesregierung zu folgen


NWB-Personal war zwar nicht im Streik Auswirkungen spürt das Unternehmen aber trotzdem


Kommunen, Unternehmen und Politik diskutieren über konkrete UmsetzungsmöglichkeitenBerlin (WB/Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung) - Nachdem der Masterplan Digitalisierung des niedersächsischen Wirtschaftsministeriums im August 2018 verabschiedet wurde, ist auf dem heutigen 9


Willkommen in der Realität der Wirtschaft Mr Zunger & Co Google ist ein Unternehmen wie jedes andere und das wird alles daran setzen auf allen Märkten möglichst große Anteile zu besetzen


Eine aktuelle Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft unter 1111 deutschen Firmen zeigt: Fast jedes zweite Unternehmen befürchtet, das sich der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA weiter zuspitzt


Unternehmen sehen in den Plänen zur Künstlichen Intelligenz eine große Chance für die Wirtschaft