Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Europäischer Gewerkschaftsbund begrüßt Streik bei Ryanair.
clock-icon09.08.2018 - 14:12:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Europäische Gewerkschaftsbund sieht in dem bevorstehenden Streik bei Ryanair ein gutes Signal auch an andere Unternehmen

Bild: Ryanair, über dts Nachrichtenagentur Bild: Ryanair, über dts Nachrichtenagentur

Wenn sich Arbeitnehmer länderübergreifend zusammenschließen, könnten Unternehmen gewerkschaftliche Rechte nicht mehr einfach ignorieren, sagte der stellvertretende Generalsekretär Peter Scherrer am Donnerstag im "Inforadio" vom RBB. "Ich glaube, das ist für viele auch ein Zeichen in anderen Unternehmen, wo Arbeitnehmer gegeneinander ausgespielt werden." Wenn die Gewerkschaften bei Ryanair und "vielleicht auch bei Amazon" Erfolg haben, werde das zu einem Umdenken führen: "Dann kommen wir endlich dahin, was wir haben wollen auf europäischer Ebene: Verhandlungen über Arbeitsbedingungen, Mindeststandards (...), belastbare Tarifverträge", so Scherrer.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Linz (www anleihencheck de) - Die norwegische Wirtschaft wächst 2018 rund 2,00%, auch der Arbeitsmarkt zeigt sich robust, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten Nach anfänglichem Zögern habe die Norwegische Zentralbank ihren Leitzins auf 0,75% angehoben, weitere Schritte seien geplant


Bayerns Wirtschaft steht robust da - Österreichs Unternehmen profitieren davon besonders stark


Die deutsche Wirtschaft will das Nein von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zu steuerlichen Entlastungen für die Unternehmen nicht hinnehmen


Berlin - - Verhandlungsführer müssen sich noch mehr Kompromissbereitschaft abringen - Für Wirtschaft ist Übergangsfrist bis Ende 2020 unverzichtbar - Unternehmen treffen Vorbereitungen für harten Brexit "Europa muss beim Brexit ein Worst-Case-Szenario verhindern