Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Lamy garantiert Arbeitsplätze für die nächsten zehn Jahre.
clock-icon11.10.2018 - 16:43:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Füllerhersteller Lamy stellt seinen Beschäftigten am Stammsitz Heidelberg eine langfristige Jobgarantie aus

Bild: Büro-Hochhaus, über dts Nachrichtenagentur Bild: Büro-Hochhaus, über dts Nachrichtenagentur

"In den nächsten zehn Jahren gibt es bei Lamy keine betriebsbedingten Kündigungen", sagte Geschäftsführerin Beate Oblau dem "Mannheimer Morgen" (Freitagsausgabe). Das habe man mit dem Betriebsrat bereits im August vereinbart. Gleichzeitig kündigte Oblau an, die Traditionsmarke werde "nie Teile der Produktion verlagern - selbst wenn wir dadurch mehr Gewinn machen könnten".


Die Eigentümerfamilie Lamy stehe fest zum Standort Heidelberg. Gerade im Ausland sei das Siegel "Made in Germany" ein wichtiges Verkaufsargument, so die Geschäftsführerin. Oblau hat im Juni gemeinsam mit Peter Utsch und Thomas Trapp die Unternehmensleitung bei Lamy übernommen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Stuttgart - Unter dem Motto celebrate fashion feiert das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger am 20


WHOOP, das Unternehmen für menschliche Leistungsfähigkeit, steht nun erstmals den europäischen Verbrauchern zur Verfügung


Linz (www anleihencheck de) - Die norwegische Wirtschaft wächst 2018 rund 2,00%, auch der Arbeitsmarkt zeigt sich robust, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten Nach anfänglichem Zögern habe die Norwegische Zentralbank ihren Leitzins auf 0,75% angehoben, weitere Schritte seien geplant


Die Regierung hält trotz der Oppositionsbedenken daran fest, das Staatsziel Wirtschaft in der Verfassung zu verankern


Der Lagebericht für den Spätsommer ist sehr gut Aber: Die Risiken im Ausland steigen — und das macht vielen Unternehmen Angst


Die KraussMaffei Gruppe stellt sich neu auf Unter dem Namen "Compass" hat das Unternehmen eine Zwei-Säulen-Strategie entwickelt, die neben dem klassischen Kunststoffmaschinenbau den verstärkten und beschleunigten Ausbau digitaler Dienstleistungen und Produkte, sowie neuer Geschäftsmodelle vorsieht


Die amerikanischen Sanktionen haben – unbeabsichtigt – der russischen Wirtschaft in die Hände gespielt, da sie zu höheren Ölpreisen und einem billigeren Rubel beitragen


In Heilbronn droht ein 16 Jahre alter Schüler einer Realschule „alle töten zu wollen“


Ein 74 Jahre alter Radfahrer ist am Dienstagnachmittag bewusstlos und schwer verletzt auf einer Straße in Graz liegend von einem Passanten gefunden worden


Das Unternehmen verkauft Geräte des schwedischen Herstellers Swedx