Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Windradbauer Enercon schließt weitere Stellenstreichungen nicht aus.
clock-icon09.08.2018 - 13:56:29 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der größte deutsche Windradbauer Enercon streicht mehr als 800 Stellen in Deutschland ? und das könnte erst der Anfang gewesen sein

Bild: Wirtschaft, iStockphoto.com / Petrovich9 Bild: Wirtschaft, iStockphoto.com / Petrovich9

"Wenn sich nichts ändert, wird das auch noch andere Zulieferer treffen", sagte Enercon-Chef Hans-Dieter Kettwig dem "Handelsblatt" (Freitagausgabe). "Die Situation ist absolut negativ für die gesamte Branche." In der vergangenen Woche hatte das Unternehmen massive Stellenstreichungen angekündigt.


In sechs Zuliefererbetrieben des Auricher Konzerns fallen insgesamt 835 Jobs weg. Auf die Forderung der Betriebsräte, über Alternativen zum angekündigten Jobabbau zu sprechen, will der Enercon-Chef nicht eingehen. "Bei den Entscheidungen, die jetzt in den Zuliefererbetrieben fallen, mischen wir uns nicht ein", sagte Kettwig.


Auch an einem runden Tisch mit Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) und Vertretern der Gewerkschaft wolle er nicht teilnehmen. Grund für die Probleme in der Branche ist der extreme Preisverfall für Windstrom in Deutschland. Enercon will daher nun die Produktion in Deutschland deutlich zurückfahren.


"Allein mit deutschen Herstellern können wir den Preiskampf nicht gewinnen", sagte Kettwig. Er appellierte an die Bundesregierung, die im Koalitionsvertrag beschlossenen Sonderausschreibungen schnellstmöglich umzusetzen. Es drohe "ein Desaster", wenn jetzt nichts passierte. Schließlich gäbe es noch viele Zulieferer in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen.


Das könnte Sie auch interessieren:

NYSEinstein am 22.8.2018: Die US-Wirtschaft ist solide - die Quartalszahlen schlagen Erwartungen


LG Chem (KRX:051910), Lieferant des kompletten Sortiments von NanoH2O™-Umkehrosmose(Reverse Osmosis, RO)-Membranen, gab bekannt, dass das Unternehmen kürzlich drei Aufträge zur Lieferung seiner Brackwasser(BW)-RO-Membranen an große Versorgungsunternehmen in den USA erhalten hat


Dynacor Gold Mines Inc (TSX: DNG) (OTC: DNGDF) (Dynacor oder das Unternehmen)) freut sich heute bekanntgeben zu können, dass sein Vorstand (Board of Directors, nachfolgend Board) die Einleitung einer vierteljährlichen Barausschüttung an seine Aktionäre und die Erklärung der ersten Bardividende in der Geschichte des Unternehmens genehmigt hat


Frankfurt am Main - - Nur noch 16,4% der deutschen Mittelständler unter weiblicher Führung - Günstige Lage am Arbeitsmarkt ein Grund für den Rückgang - KfW Chefvolkswirt Jörg Zeuner: "Deutsche Wirtschaft braucht gut ausgebildete Frauen" Der Frauenanteil war zuletzt wiederholt


Unternehmen will per Eigentümerversammlung Geschäftsführer loswerden


Die US-Wirtschaft wächst so stark wie lange nicht mehr Präsident Trump macht seine Politik dafür verantwortlich


Heute möchte ich auf ein Thema eingehen, das bislang im Zahlenwerk von BASF zwar noch keine allzu große Rolle spielt, von dem das Unternehmen zukünftig jedoch vermehrt profitieren wird Es handelt sich dabei um den 3D-Druck


Im Rahmen unserer Artikelserie zum Thema Fit für Datenschutz: Verpflichtung und Chance für Unternehmen, widmen wir uns diesmal dem Thema Sicherheit im Netzwerk


Kaffeebar, Kicker, Kreativ-Lounge: Immer mehr Unternehmen bemühen sich um Startup-Atmosphäre und mieten Schreibtische bei Coworking-Anbietern


Das Unternehmen will Kontakt mit dem Management aufnehmen