Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Waldbesitzer warnen vor Betreten verschneiter Wälder.
clock-icon10.01.2019 - 22:01:39 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände (AGDW), Philipp Freiherr zu Guttenberg, warnt ausdrücklich vor dem Betreten verschneiter Wälder in Süddeutschland

Bild: Winterlandschaft, über dts Nachrichtenagentur Bild: Winterlandschaft, über dts Nachrichtenagentur

"Momentan haben wir noch keine seriöse Schadensschätzung, da wir unsere Mitglieder und die Bevölkerung eindringlich davor warnen, in den Wald zu gehen. Hier besteht akute Lebensgefahr", sagte er der "Bild" (Freitagsausgabe). Die Schäden für die deutschen Wälder seien dennoch schon jetzt sichtbar, sagte zu Guttenberg, der auch Vizepräsident des Europäischen Waldbesitzerverbandes ist.


Es zeichneten sich aufgrund der riesigen Mengen schweren und nassen Schnees bereits jetzt massive Schäden ab. "Der viele Schnee lässt einzelne Bäume wie Streichhölzer abbrechen oder sie fallen durch die hohe Schneelast einfach um. Problematisch sind insbesondere die großflächigen Wipfelbrüche, die uns über viele Jahre beschäftigen werden." Schon jetzt seien durch Dürre, Schädlinge und Stürme Schäden in Milliardenhöhe zu verzeichnen, sagte zu Guttenberg.


"Für uns Waldeigentümer bedeutet die Anhäufung der schweren Schäden in den letzten 15 Monaten durch viele Stürme, massive Dürreschäden, Massenvermehrung von Schadinsekten und schlussendlich durch die extremen Schneelagen eine Jahrhundertkatastrophe. Die Auswirkungen des Klimawandels sind längst bei uns im Wald angekommen." Sein Fazit: "Ohne den Schnee haben die Waldeigentümer bereits jetzt über fünf Milliarden Euro Schäden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Kala, ein Unternehmen aus dem Markt "Arzneimittel", notiert aktuell (Stand 19:59 Uhr) mit 7,21 USD beinahe unverändert (0 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist NASDAQ GS In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Kala auf Basis von insgesamt 6 Bewertungskriterien eingeschätzt


Wer 1,8 Milliarden USD in ein Unternehmen steckt, wird gute Gründe dafür haben


Die Ratingagentur DBRS bleibt bei der Bestnote AAA für Österreichs Wirtschaft


Für das vom Wetter ausgelöste Chaos darf man niemandem Vorwürfe machen


Jahrelange Proteste sind ungehört geblieben: Die norwegische Regierung hat diese Woche dem Unternehmen Nussir ASA eine Betriebsgenehmigung für die Gewinnung von Kupfer im äußersten Norden von Norwegen erteilt


Wetter-Extrem in der Schweiz Während im Februar vergangenen Jahres klirrende Kälte herrschte, knallt der Frühling an diesem Wochenende richtig rein


Knapp zwei Jahre, nachdem der chinesische Konzern HNA bei der der Deutschen Bank eingestiegen ist, verringert das Unternehmen seinem Anteil am Geldhaus weiter


Wie sind Unternehmen auf Cybercrime vorbereitet? Diese Frage fließt beim Fondshaus Jupiter in die Aktienauswahl ein


Hoch "Dorit" hat an diesem Wochenende fast ganz Deutschland erobert - und sorgt für verbreitet sonniges und warmes Wetter


Sollte Washington Strafzölle gegen europäische Autos verhängen, würde das vor allem die deutschen Unternehmen hart treffen, hat das Ifo-Institut errechnet