Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Allianz verrät Details zu neuer Direktversicherung.
clock-icon12.02.2019 - 11:17:47 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Allianz will deutlich mehr Versicherungen digital vertreiben

Bild: Allianz-Zentrale, über dts Nachrichtenagentur Bild: Allianz-Zentrale, über dts Nachrichtenagentur

Allianz-Digitalvorstand Iván de la Sota kündigte im "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) an, dass unter dem Namen Allianz Direct ab Ende 2019 zunächst Autoversicherungen angeboten werden. Er versprach den Kunden, dass es viel einfacher werde, eine solche Versicherung abzuschließen. "Wir werden hoch effiziente, kundengerechte Prozesse haben, die disruptiv wirken", so de la Sota.


Gleichzeitig werde die neue Direktversicherung vor mehr Schäden schützen und billiger sein "als ein Vergleichsprodukt, das aus einzelnen Deckungen zusammengesetzt ist". Allerdings werde auch klarer kommuniziert, "was in der Police nicht enthalten ist", sagte de la Sota. Mit der Digitalisierungsstrategie geht der Konzern auf Konfrontationskurs zum nach wie vor starken klassischen Vertrieb.


Doch der Manager nimmt den Vermittlern im Konzern die Sorgen. Es seien erste Tests gemacht worden und diese zeigten, "dass es praktisch keine Kannibalisierung zwischen den neuen Produkten und dem bestehenden Vertrieb gibt". Die Allianz wird am kommenden Freitag ihre vorläufigen Jahreszahlen für 2018 vorlegen.


Analysten erwarten im Durchschnitt, dass der DAX-30-Konzern erneut einen operativen Gewinn von mehr als elf Milliarden Euro vorlegt. Mit rund 140.000 Mitarbeitern machte das Unternehmen 2017 einen Umsatz von rund 126,1 Milliarden Euro und erzielte ein operatives Ergebnis von 11,1 Milliarden Euro.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Ei, was waren das für interessante Zahlen, die die Allianz (WKN: 840400) uns nun zum frisch abgelaufenen vierten Quartal sowie zum Gesamtjahr 2018 präsentieren konnte


Shantou Dongfeng Printing Factory, ein Unternehmen aus dem Markt "Papierverpackung", notiert aktuell (Stand 01:00 Uhr) mit 9,54 CNH mehr oder weniger unverändert (-0 03 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Shanghai Auf Basis von insgesamt 7 Bewertungskriterien haben wir eine Einschätzung zum aktuellen Niveau für Shantou Dongfeng Printing Factory entwickelt


Entrust Datacard, ein führender Anbieter von Technologielösungen für Trusted Identity und sichere Ausgabe, gab heute bekannt, dass das Unternehmen eine endgültige Vereinbarung zur Übernahme von nCipher Security, dem marktführenden Unternehmen im Bereich Mehrzweck-Hardware-Sicherheitsmodule (GP HSM) von Thales unterzeichnet hat, das seit Januar 2019 als eigenständiges Unternehmen innerhalb von Thales tätig ist


Trotz der nach wie vor geringen Besetzung von Führungspositionen in deutschen Unternehmen mit Frauen wehrt sich ein wichtiger Lobbyverband gegen mögliche gesetzliche Regelungen


Deutsche Wirtschaft lehnt Altmaiers Industrie-Strategie ab DIHK-Präsident Schweitzer: Pläne „wenig sinnvoll“ – Scharfe Kritik an Klimaschutzgesetz – Ruf nach Steuersenkungen – Warnung an EU vor harter Haltung gegenüber Trump Osnabrück


Liebe Leser, auf großes Interesse sind in der letzten Woche die Nachrichten zur Allianz bei den Aktionären gestoßen


Über einen engen Freund des Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri werden immer mehr Details bekannt: Bilal Ben Ammar zeigte demnach in einer Berliner Flüchtlingsunterkunft Kindern, wie die Terrormiliz IS Hinrichtungen durchführt


Wenige Wochen vor dem EU-Austritt der Briten, stocken Unternehmen ihre Lager auf


Riesenwirbel um Donau-Kreuzfahrtschiffe, die den Fluss extrem verunreinigen Der Skandal in der Wachau hat sich gewaschen: Nachdem Grüne und FPÖ in seltener Allianz Messwerte vorlegten, die eine schwere Kontaminierung der Donau bei Krems mit Fäkalkeimen beweisen, gehen die Wogen hoch


Lidl zählt zu den mutigsten Discounter-Märkten in Deutschland: Über die Jahre hat das Unternehmen unter anderem einen der umsatzstärksten Online-Shops aufgebaut