Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Fiat Chrysler und Renault prüfen Zusammenschluss.
clock-icon27.05.2019 - 09:01:42 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Autokonzerne Fiat Chrysler und Renault prüfen aktuell eine Fusion

Bild: Öl, iStockphoto.com / ImagineGolf Bild: Öl, iStockphoto.com / ImagineGolf

Beide Unternehmen bestätigten am Montagvormittag entsprechende Medienberichte. Fiat Chrysler teilte mit, dass man Renault ein entsprechendes Angebot gemacht habe. Das fusionierte Unternehmen soll demnach jeweils zu 50 Prozent den Eigentümern von Fiat Chrysler und Renault gehören. Mit der Fusion würde der drittgrößte Autohersteller der Welt entstehen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Im Vergleich zu Zusammenschlüssen in der Vergangenheit haben die Pläne von Fiat Chrysler und Renault für Martin Gornig, Forschungsdirektor Industriepolitik des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), eine \"neue Dimension\"


Die Autokonzerne Fiat Chrysler und Renault prüfen aktuell eine Fusion


Angesichts von Steuersenkungen in den USA, Frankreich und anderen großen Industriestaaten fordert die FDP auch in Deutschland eine Entlastung der Unternehmen


ISIN: NL0000240000 WKN: 901626 QIAGEN N V ist eine niederländische Holdinggesellschaft mit Tochtergesellschaften in Deutschland, den USA, Japan, Malaysia, Großbritannien, der Schweiz, Frankreich, Italien, Australien, Norwegen, Österreich, Kanada, China, Schweden und den Niederlanden