Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
DAX am Mittag kaum verändert - ZEW-Index enttäuscht.
clock-icon12.06.2018 - 12:35:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag kaum Kursveränderungen verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12 838 Punkten berechnet

Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Dies entspricht einem Minus von 0,04 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine von Eon, Henkel und Daimler entgegen dem Trend im Plus. Die Aktien der Deutschen Post, von Bayer und von Fresenius Medical Care rangieren gegenwärtig am Ende der Liste.


Die vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) ermittelten mittelfristigen Konjunkturerwartungen von Finanzanalysten und institutionellen Investoren enttäuschten. Der entsprechende Index sank von -8,2 Zählern im Mai auf nun -16,1 Punkte, teilte das ZEW am Dienstag in Mannheim mit. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.878,35 Punkten geschlossen (+0,33 Prozent).


Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Dienstagmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1794 US-Dollar (+0,10 Prozent). Der Goldpreis ließ leicht nach, am Mittag wurden für eine Feinunze 1.298,02 US-Dollar gezahlt (-0,19 Prozent). Das entspricht einem Preis von 35,38 Euro pro Gramm.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Ausgangslage Der DAX bildet ein langjähriges EDT, dass sich vermutlich immer noch - je nach Zählweise der Wellenebene - in seiner schwarzen bzw


Berlin - Nachdem sich die europäischen Aktienmärkte im Sommer in einem mehr oder weniger gemütlichen Seitwärtsband eingerichtet hatten und der amerikanische S&P 500 Index (ISIN US78378X1072/ WKN A0AET0) weiter neue Allzeithochs erreichte, wurde es zum Ende der letzten und zum Anfang dieser Woche auf einmal ungemütlich, so Jan Nießen von der Weberbank


Stuttgart (www anleihencheck de) - Seit dem 10 10 2018 können Anleger an der Börse Stuttgart die italienische Staatsanleihe (ISIN IT0005345183/ WKN A2RRV3) handeln, so die Börse Stuttgart Die Staatsanleihe habe ein Emissionsvolumen von 4,85 Milliarden Euro und werde im November 2025 fällig


Der DAX ist heute wie erwartet weiter abgetaucht und hat im Tagestief den Bereich von 11 500 Punkten erreicht


Liebe Leser,Jens Becker berichtete letzte Woche in einer Analyse wie es um Rhön-Klinikum steht Der Stand! Am 16 10 2018 um 21:00 Uhr notierte Rhön-Klinikum an der heimatlichen Börse Xetra in der Branche „Gesundheitseinrichtungen“ bei 21,74 EUR Die Entwicklung! Der RSI7 liegt bei aktuell 75 Punkten, Rhön-Klinikum ist also momentan überkauft


von Floriana Hofmann, Euro am Sonntag Der DAX ist innerhalb von drei Monaten um 38 Prozent abgestürzt, die Stimmung an der Börse am Boden: Als die Finanzzeitung ?uro am Sonntag


Ich habe die Überschrift zu meinem heutigen Artikel über das TecDAX-Mitglied und den DAX-Neuling Wirecard bewusst etwas provokant gewählt


Selbstbewusst und optimistisch zeigt sich Marcus Lingel, der Chef der Merkur Bank, auf der m:access Konferenz der Börse München


Die Nervosität steigt: Seit Jahresbeginn hat der Dax bereits mehr als 10 Prozent verloren


Die Schweizer Börse hat am Freitag zugelegt Kursgewinne der Schwergewichte aus dem Pharma- und Lebensmittelbereich und anziehende Kurse im frühen Geschäft an der Wall Street sorgten laut Händlern für gute Stimmung