Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
DAX legt am Mittag zu - Volkswagen hinten.
clock-icon09.07.2018 - 12:33:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12 535 Punkten berechnet

Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Dies entspricht einem Plus von 0,3 Prozent gegenüber dem vorherigen Handelstag. An der Spitze der Kursliste stehen die Anteilsscheine der Lufthansa, von SAP und von Linde. Die Aktien von Volkswagen, Thyssenkrupp und der Deutschen Bank rangieren gegenwärtig am Ende der Liste. VW-Chef Herbert Diess hatte in einem Brief an die Mitarbeiter des Konzerns angekündigt, die Produktion in Wolfsburg nach den Werksferien vorübergehend auf eine Drei- bis Vier-Tage-Woche umzustellen, um die durch das neue Abgastestverfahren entstehenden Belastungen bewältigen zu können.


Die Durststrecke aufgrund des neuen Testverfahrens dürfte damit länger ausfallen als bisher angenommen. Der Nikkei-Index hatte zuletzt zugelegt und mit einem Stand von 22.052,18 Punkten geschlossen (+1,21 Prozent). Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Montagmittag etwas stärker. Ein Euro kostete 1,1766 US-Dollar (+0,15 Prozent).


Das könnte Sie auch interessieren:

Zum Wochenausklang hat der DAX zugelegt


AbuDhabi Dubai STOB Series 22 Investment Limited Partnership, nachfolgend AbuDhabi22, und MINDOL HOLDINGS LIMITED, nachfolgend MINDOL, gelistet in der in Hongkong basierten Coinsuper Börse (https://www coinsuper com) haben eine Vereinbarung getroffen, nach dem AbuDhabi22 den Mindesthaltewert von 33,3 Prozent für die Kryptowährung MINDOL (MIN, https://mindol net) welche von MINDOL ausgegeben wird, über ein Angebot - tender offer (TOB) - erwirbt


XM Inside Markets: Dax feiert mit den Hexen und könnte deutlich steigen


Börse Hannover,