Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
DAX startet mit Verlusten - Fast alle Werte im Minus.
clock-icon10.08.2018 - 09:31:42 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Börse in Frankfurt hat zum Handelsstart am Freitag zunächst Kursverluste verzeichnet

Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12.560 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,9 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Dabei sind fast alle Werte im roten Bereich. An der Spitze der Kursliste stehen nur die Anteilsscheine von Adidas im Plus. Die größten Abschläge gibt es bei den Papieren der Deutschen Bank, von Thyssenkrupp und der Commerzbank.


Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Freitagmorgen schwächer. Ein Euro kostete 1,1459 US-Dollar (-0,60 Prozent). Auch der Goldpreis zeigte sich schwächer, am Morgen wurden für eine Feinunze 1.207,88 US-Dollar gezahlt (-0,38 Prozent). Das entspricht einem Preis von 33,89 Euro pro Gramm.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12 426 Punkten berechnet


Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12 317 Punkten berechnet


Der DAX hat am Freitagmittag nach einem unentschlossenen Start ins Minus gedreht


Der DAX ist am Freitag fast unverändert in den Handel gestartet


Der Dax fällt am Mittwoch ins Minus Auch die US-Indizes notieren im roten Bereich


Der Dax fällt wieder unter die Marke von 12 600 Punkten Auch die US-Indizes Dow Jones und Nasdaq starten mit Verlusten


Unter dem Eindruck hoher Kursverluste bei den Linde-Aktien ist der Dax nach zunächst zaghaften Kursgewinnen rasch ins Minus gedreht


Bei der Wirecard Aktie rechnet man an der Börse mittlerweile wohl mehrheitlich mit der Aufnahme in den DAX, obwohl eine Entscheidung


Am Ende der Woche wurde dann doch noch (fast) alles wieder gut, denn der DAX konnte die Abwärtsbewegung stoppen und per Tagesschluss die wichtige 12 600er-Schlüsselstelle zurückerobern


Nach den kräftigen Verlusten der Vortage geht es zum Wochenschluss ein wenig aufwärts im Dax