Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Grüne: 5G-Infrastruktur vor ausländischen Unternehmen schützen.
clock-icon08.11.2018 - 09:04:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Grünen-Fraktion im Bundestag fordert einen besseren Schutz vor der Beteiligung von ausländischen Unternehmen beim Aufbau sogenannter kritischer Infrastruktur in Deutschland

Bild: Handy-Sendemast, über dts Nachrichtenagentur Bild: Handy-Sendemast, über dts Nachrichtenagentur

Das berichtet das "Handelsblatt". Dazu gehören etwa Stromleitungen, aber auch die Infrastruktur, die den neuen schnellen Mobilfunkstandard 5G ermöglicht. Bislang ist in der Außenwirtschaftsverordnung (AWV) nur geregelt, dass Übernahmen von deutschen Firmen durch nicht-europäische Investoren überprüft und bei Sicherheitsbedenken verboten werden können.


In ihrem Antrag, den die Grünen am Donnerstag in den Bundestag einbringen und über den die Zeitung berichtet, fordern sie, dass dieser Prüfvorbehalt auch auf die Beteiligung eines Investors oder die Kooperation mit einer Firma aus einem Drittstaat im Zusammenhang mit dem Aufbau kritischer Infrastruktur ausgeweitet wird.


"Es ist ein zu enger Fokus, sich nur auf die Übernahme von Firmen im Bereich der kritischen Infrastruktur zu reduzieren", sagte Katharina Dröge, Sprecherin der Grünen für Wettbewerbspolitik dem "Handelsblatt". Die Grünen teilten die Einschätzung der Bundesregierung, dass die Beteiligung von ausländischen Investoren in bestimmten Bereichen problematisch sei.


"Deswegen muss auch überprüfbar sein, wer am Aufbau von kritischen Infrastrukturen beteiligt ist ? dazu gehört auch ausdrücklich der Aufbau von 5G-Infrastruktur", so Dröge. Sie wirft der Bundesregierung vor, bei dem Thema 5G und der Beteiligung ausländischer Investoren zu naiv zu sein.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Meggitt, ein Unternehmen aus dem Markt "Luft- und Raumfahrt und Verteidigung", notiert aktuell (Stand 01:00 Uhr) mit 501,03 GBP mehr oder weniger gleich (-0 15 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist London In einem komplexen Analyseprozess haben Analysten unseres Hauses Meggitt auf Basis von insgesamt 8 Bewertungskriterien eingeschätzt


Orion Engineered Carbons, ein Unternehmen aus dem Markt "Commodity Chemikalien", notiert aktuell (Stand 01:00 Uhr) mit 27,53 USD beinahe gleich (-0 05 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist New York Unsere Analysten haben Orion Engineered Carbons nach 8 Kriterien bewertet


Central China Land Media, ein Unternehmen aus dem Markt "Telekommunikationsdienste", notiert aktuell (Stand 01:00 Uhr) mit 7,95 CNH beinahe unverändert (+0 08 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist Shenzhen Nach einem bewährten Schema haben wir Central China Land Media auf dem aktuellen Niveau bewertet


Im Streit um die dringende Reform der Grundsteuer hat Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne) nach Informationen der \"Frankfurter Allgemeinen Zeitung\" (Samstagsausgabe) einen neuen Kompromiss präsentiert


Die Zukunft der finanziell angeschlagene Airline Germania scheint gesichert: Das Unternehmen soll einen Millionenbetrag überwiesen bekommen


Anders als Frankreich hat Grossbritannien die Beziehungen zu Afrika weitgehend privaten Unternehmen überlassen


Zur Branchenmesse Grüne Woche machen Landwirte und Bürger aus ganz Deutschland in der Hauptstadt Druck für eine andere Agrarpolitik


Das Unternehmen habe Frauen systematisch diskriminiert – im Durchschnitt hätten sie 13 200 Dollar im Jahr weniger verdient


Oberbürgermeister Steffen Scheller (CDU) beklagt die Politik der AfD und fordert eine Distanzierung der Wirtschaft von der Partei


 Grüne setzen sich für die Verbesserung im Bereich Philipp Krapf Straße ein