Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Karstadt will bei Fusion mit Kaufhof Sportgeschäft ausweiten.
clock-icon11.10.2018 - 16:22:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Warenkette Karstadt hat angekündigt, im Zuge der Fusion mit Kaufhof das Sportgeschäft auszuweiten

Bild: Karstadt, über dts Nachrichtenagentur Bild: Karstadt, über dts Nachrichtenagentur

Für das neue Unternehmen werde der Verkauf von Sportartikeln "ein wichtiges Zukunftsfeld werden", schreibt Thomas Wanke, der Vorsitzende der Geschäftsführung von Karstadt Sports, in einem Mitarbeiterbrief, über den die "Westdeutsche Allgemeine Zeitung" (Freitagsausgabe) berichtet. Demnach verweist Wanke auf Erwägungen des Unternehmens, "neue Sport-Flächen innerhalb und außerhalb der Warenhäuser und der bestehenden Sporthäuser" zu schaffen.


Der stationäre Sportmarkt sei nicht einfach, "aber nach wie vor hoch lukrativ und wachstumsstark", so Wanke weiter. Das neue Unternehmen, zu dem auch Karstadt Sports gehören werde, "wird rund 80 Prozent der Bevölkerung im urbanen Umfeld erreichen". Dies sei "eine große Chance für Karstadt Sports", so Wanke.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Rockwell Automation (NYSE: ROK), das weltweit größte Unternehmen mit Schwerpunkt auf industriellen Automatisierungs- und Informatiklösungen, und Schlumberger (NYSE: SLB), der weltweit führende Anbieter von Technologien zur Charakterisierung von Lagerstätten sowie für Bohr-, Förderungs- und Verarbeitungsvorgänge in der Erdöl- und Erdgasindustrie, gaben heute den Abschluss einer Vereinbarung über die Gründung von Sensia bekannt, dem ersten voll integrierten Anbieter von digitalen Ölfeld-Automatisierungslösungen


Asperg: Kleinbrand in Unternehmen; Mundelsheim: Alkoholisierter Autofahrer leistet Widerstand


Köngen - Obwohl in Zeiten des digitalen Wandels in vielen Unternehmen kein Stein mehr auf dem anderen zu bleiben scheint, gibt es doch eine Konstante: der fehlende Blick über den eigenen Tellerrand


Weekend schließt Erwerb von Aktiva in Jamaika ab Mit seiner Tier-3-Anbaulizenz wird das Unternehmen im 2


Gewiefte Spekulanten, drastische Kurseinbrüche und ein Unternehmen, das mit dem Zahlungsverkehr von Pornoseiten groß geworden ist: Der Fall Wirecard hat filmreife Zutaten


Bald könnten Unternehmen per Gesetz verpflichtet sein, auf jedem Schritt globaler Lieferketten arbeitsrechtliche Standards einzuhalten


Im Vorstand der insolventen Gerry Weber tut sich etwas: Das Unternehmen hat Urun Gursu in der Funktion des Chief Product Officer in den


Soll es für Spitzenämter in Wirtschaft und Verwaltung eine Quote geben? Noch ehe der Vorschlag so richtig diskutiert wird, wiegeln CDU-Politiker ab


Das russisch-indische Unternehmen Brahmos Aerospace hat bei der Fachausstellung „Aero India 2019“ in Bangalore ein Baumuster der luftgestützten Rakete der neuesten Generation „Brahmos-NG“ präsentiert, berichtet ein Sputnik-Korrespondent vor Ort


Die Wirtschaft zweifelt an der Kanzler-Kompetenz von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer