Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Stromerzeugung aus Windkraft gestiegen.
clock-icon11.06.2019 - 11:15:43 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im ersten Quartal 2019 haben die Windräder in Deutschland 39,6 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt und in das Stromnetz eingespeist

Bild: Windräder, über dts Nachrichtenagentur Bild: Windräder, über dts Nachrichtenagentur

Dies entspricht einer Steigerung von 23,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Der Anteil von Windkraft an der gesamten Stromerzeugung war im ersten Quartal 2019 mit 26,5 Prozent mehr als doppelt so hoch wie der Anteil der Stromerzeugung aus Kernkraft (13,2 Prozent).


Die Steigerung bei der eingespeisten Strommenge sei vor allem auf ein sehr windreiches erstes Quartal 2019 zurückzuführen, so das Statistikamt weiter. Die Anzahl an Windrädern blieb mit rund 30.000 Anlagen weitestgehend konstant zum Vorjahresquartal, so das Bundesamt.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

  23 August 2019 - Canada Cobalt Works Inc (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das ?Unternehmen? oder ?Canada Cobalt?) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine nicht vermittelte Privatplatzierung von Einheiten zum


Das Bundeskanzleramt erwartet für dieses Jahr einen fortgesetzten Abschwung der deutschen Wirtschaft


Die Pläne des kommissarischen SPD-Chefs Thorsten Schäfer-Gümbel für eine Wiederbelebung der Vermögensteuer stoßen in der deutschen Wirtschaft auf Ablehnung und Kritik


Die NFON AG (zusammen mit den Tochtergesellschaften "NFON" oder das "Unternehmen"), der einzige paneuropäische Cloud-PBX-Anbieter (Telefonanlage aus der Cloud), veröffentlicht heute den Halbjahresbericht 2019