Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Baukindergeld nur für Häuser bis 120 Quadratmeter.
clock-icon23.06.2018 - 09:39:37 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Streit um die Finanzierung des neuen Baukindergelds haben sich Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Innenminister Horst Seehofer (CSU) geeinigt

Bild: Baukran, über dts Nachrichtenagentur Bild: Baukran, über dts Nachrichtenagentur

Um die Kosten des Vorhabens zu beschränken, wollen sie neben einer Einkommensgrenze auch eine Flächenobergrenze für förderungswürdige Immobilien einführen, wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Für eine vierköpfige Familie soll sie bei 120 Quadratmetern liegen. Größere Wohnungen erhalten keine Förderung.


Für jedes weitere Kind gibt es zehn Quadratmeter zusätzlich. Diese Lösung soll am kommenden Donnerstag vom Haushaltsausschuss bei seiner Bereinigungssitzung für den Bundestat 2018 beschlossen werden. Im Koalitionsvertrag hatten Union und SPD ein Baukindergeld mit einem Fördervolumen von zwei Milliarden Euro vereinbart.


Das könnte Sie auch interessieren:

Die deutsche Wirtschaft erwartet einen Wachstumsimpuls, sollte die Fußball-Europameisterschaft 2024 in Deutschland stattfinden


InCity Immobilien AG, DE000A0HNF96


GTIS Partners LP („GTIS“), ein Private-Equity-Unternehmen mit Schwerpunkt auf Immobilien, das seinen Geschäftssitz in New York und Niederlassungen in São Paulo, Los Angeles, San Francisco, Atlanta, Paris und München hat, meldete heute, dass der GTIS Brazil Real Estate Fund („GTIS Brazil Real Estate Fund I“) von Global Real Estate Sustainabilit Benchmark (GRESB) als nachhaltigster Private-Equity-Immobilienfonds Südamerikas 2018 ausgezeichnet wurde


TLG IMMOBILIEN AG, DE000A12B8Z4