Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Dieselskandal: Volkswagen verlangt Schadensersatz von Managern.
clock-icon10.01.2019 - 17:46:48 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Im Zuge der Aufarbeitung des Dieselskandals hat VW Schadensersatzklagen gegen ehemalige Manager eingereicht

Bild: Volkswagen-Werk, über dts Nachrichtenagentur Bild: Volkswagen-Werk, über dts Nachrichtenagentur

Die Klagen sind im Rahmen arbeitsgerichtlicher Streitigkeiten Ende des Jahres erhoben worden, berichtet das "Handelsblatt" (Freitagsausgabe). Sie zielen auf die Feststellung, dass die gekündigten Ex-Mitarbeiter grundsätzlich schadensersatzpflichtig sind. Offenbar gab es nach der ersten Kündigungswelle im August 2018 keine weiteren arbeitsrechtlichen Maßnahmen.


Damals hatte der Autobauer erstmals Einsicht in die Ermittlungsakten der Staatsanwaltschaft Braunschweig erhalten. Personalvorstand Gunnar Kilian begründete die Maßnahmen mit "schwerwiegenden Verfehlungen". Man habe ohne Rücksicht auf Hierarchie gehandelt. Alle Ex-Mitarbeiter wehren sich laut "Handelsblatt" gegen die Kündigungen.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Düsseldorf - Die Wirtschaft floriert, der Arbeitsmarkt ist groß, die Verdienstmöglichkeiten sind sehr gut - Deutschlands Großstädte sind attraktive Arbeitsorte


Majesco (NASDAQ:MJCO), ein weltweit führender Anbieter der Versicherungssoftware Cloud Core, gab heute bekannt, dass Hansard Global plc, ein an der FTSE notiertes Unternehmen, Majesco Life IllustratePlus, Majesco Life AdminPlus und Majesco Life DistributionPlus zur Unterstützung seiner ehrgeizigen Wachstumspläne ausgewählt hat


Sierra Metals Inc (TSX:SMT) (NYSE American:SMTS) (BVL:SMT) („Sierra Metals“ oder das „Unternehmen“) gab heute bekannt, dass Mitarbeiter, die Mitglieder der Bergbau- und Metallurgiearbeiter-Gewerkschaft von Minera Corona sind, die etwa 66 % der Beschäftigten in der Mine Yauricocha des Unternehmens in Peru ausmachen, eine Streikaktion eingeleitet haben


Nehmen Sie noch heute zur Anerkennung, globalen Exposition und neuen Geschäftsmöglichkeiten teil! London - Die European Business Awards 2019 sind jetzt eröffnet und fordern erfolgreiche Unternehmen zur Teilnahme auf, um die Anerkennung und globale Präsenz zu erhalten, die


Wie schon im Vorjahr stellt der Industrie- und Handelskammertag fest, dass Unternehmen immer weniger geeignetes Personal finden


Nur wer 25 Jahre im selben Unternehmen gearbeitet hat, hat Anspruch auf eine sechste Urlaubswoche


Am 14 Mai 2019 findet die Hauptversammlung beim Wolfsburger Autokonzern Volkswagen statt


Geesthachter Unternehmen wurde in 90er-Jahren mit der beliebten Comicfigur groß


Volkswagen will bei seiner Kernmarke VW Pkw in den nächsten fünf Jahren zusätzlich bis zu 7000 Arbeitsplätze streichen - über das bisher bekannte Sparprogramm hinaus


Morgan Stanley will Kleinaktionäre auszahlen und das Unternehmen von der Börse nehmen