Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
GroKo streitet über Tabakwerbeverbot.
clock-icon23.04.2019 - 17:41:40 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

In der Großen Koalition ist ein Streit wegen des geplanten Werbeverbotes für Tabakwaren ausgebrochen: Die Union will eine Ausnahmeregelung für E-Zigaretten und Tabakerhitzer durchsetzen, die SPD ist dagegen

Bild: Zigarette, über dts Nachrichtenagentur Bild: Zigarette, über dts Nachrichtenagentur

"E-Zigaretten und Tabakerhitzer können vor allem für junge Menschen der Einstieg ins Rauchen sein und sollten deshalb auch nicht mehr beworben werden dürfen", sagte der stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Karl Lauterbach, dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland". Derzeit mache die Tabakindustrie gezielt Werbung, um eine junge Zielgruppe mit ihren neuen Produkten anzusprechen.


"Das ist ein Versagen der Industrie und komplett unethisch", kritisierte der SPD-Gesundheitspolitiker. Ein Werbeverbot könne dabei helfen, neue Abhängigkeiten von Nikotinprodukten bei jungen Menschen zu verhindern, fügte Lauterbach hinzu. Aus Sicht des SPD-Politikers sollte es nur eine einzige Ausnahme vom Tabakwerbeverbot geben.


"Für das Bewerben von E-Zigaretten als Möglichkeit zur Raucher-Entwöhnung ist eine Ausnahme vom Werbeverbot denkbar", sagte Lauterbach. Ansonsten aber werde sich die SPD für eine strenge Regelung einsetzen. "Das ist in meiner Partei Konsens", so Lauterbach weiter. Unionspolitiker hatten sich zuletzt dafür ausgesprochen, die internationale Tabakrahmenkonvention der Weltgesundheitsorganisation WHO "eins zu eins" umzusetzen.


Das könnte Sie auch interessieren:

Köln - SPD-Mitglieder: Ja zur GroKo, Nein zum Regieren um jeden Preis Wenige Wochen vor der Wahl der neuen Parteispitze hat forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL die Stimmung der SPD-Mitglieder ermittelt


Die Führung der Linken will ein massives staatliches Investitionsprogramm vorschlagen, um das Klima zu schützen, die Wirtschaft anzukurbeln und Arbeitsplätze zu sichern


Die \"Allianz für Ausbildung\" von Bund, Wirtschaft und Gewerkschaften will der dualen Ausbildung neuen Schwung verleihen: Mehr junge Menschen sollen vom Wert einer Lehre überzeugt und wieder mehr Betriebe für die Ausbildung gewonnen werden


  23 August 2019 - Canada Cobalt Works Inc (TSXV: CCW) (OTC: CCWOF) (Frankfurt: 4T9B) (das ?Unternehmen? oder ?Canada Cobalt?) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine nicht vermittelte Privatplatzierung von Einheiten zum