Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Bayern lehnt Grundsteuermodell ab.
clock-icon14.03.2019 - 13:46:45 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach dem Treffen der Länder mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat Bayerns Finanzminister Albert Füracker (CSU) scharfe Kritik an dem vorgelegten Grundsteuermodell geäußert

Bild: Wohnhaus, über dts Nachrichtenagentur Bild: Wohnhaus, über dts Nachrichtenagentur

"In der jetzt vorgesehenen Ausgestaltung ist das Grundsteuer-Reformmodell für Bayern auf keinen Fall zustimmungsfähig", sagte Füracker der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe). "Dass auf dieser Grundlage ein Gesetzentwurf vorgelegt wird, lehne ich strikt ab. Das habe ich in der heutigen Besprechung erneut deutlich gemacht." Nicht einmal die verfassungsrechtlichen Bedenken am Scholz-Modell seien bislang ausgeräumt worden.


"Bei der Grundsteuerreform zeigte der Bundesfinanzminister nach wie vor leider keinerlei Bereitschaft, in Richtung einer Einfach-Grundsteuer zu gehen", sagte Füracker. Die vorgestellten Modifikationen hätten nicht den notwendigen Durchbruch gebracht. "Von einem einfachen, für die Grundstückseigentümer leicht verständlichen Reformkonzept kann nach wie vor keine Rede sein", so der CSU-Politiker.


Er plädierte für eine "Einfach-Grundsteuer", die im Grundsatz auf den Kriterien "Fläche des Grund- und Bodens" sowie "Wohn- bzw. Nutzfläche des Gebäudes" beruhe. Diese würde allen diesen Anforderungen gerecht werden und zudem nicht zu einer weiteren Belastung der Mieterinnen und Mieter führen, sagte Füracker.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Darmstadt / München - Arcadis, das führende globale Planungs- und Beratungsunternehmen für Immobilien, Umwelt, Infrastruktur und Wasser unterstützt weltweit zehn Start-ups mit neuen, wegweisenden Lösungen für nachhaltigen Städtebau


InCity Immobilien AG, DE000A0HNF96


Frankfurt am Main - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - - Hochrangige Vertreter aus Politik und Wirtschaft feiern Geschäftsstelleneröffnung in Düsseldorf - NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst: "Eine moderne und leistungsfähige Infrastruktur


Frankfurt am Main - - Querverweis: Der komplette Geschäftsbericht liegt in der digitalen Pressemappe zum Download vor und ist unter http://www presseportal de/dokumente abrufbar - - Konzernergebnis vor Steuern von 443 Mio


Nürnberg/München (BY) – Bei zwei Unfällen die sich während Alarmfahrten ereigneten, sind in Bayern mehrere Menschen verletzt worden


Der große Tag ist gekommen Heute trifft der FC Bayern im Rückspiel des Champions-League-Viertelfinales auf Liverpool


Bayern-Legende Ottmar Hitzfeld (70) sieht die Bayern gegen Liverpool im Vorteil


Luca Toni hat mit den Bayern viel gewonnen - die Champions League blieb dem Ex-Stürmer jedoch verwehrt


KIEL - Die Wirtschaft in Deutschland wird in diesem Jahr nach Einschätzung des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) deutlich [weiter]


Er ist der Sehnsuchtsort an Australiens Ostküste: Byron Bay