Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Schwache ZEW-Zahlen und niedriges Wachstum: DAX bleibt im Minus.
clock-icon15.05.2018 - 12:31:36 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Nach schwachen ZEW-Zahlen und Daten über ein niedrigeres Wachstum ist der DAX am Dienstagmittag im Minus geblieben

Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur Bild: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Gegen 12:30 Uhr wurde der Index mit 12.961 Punkten berechnet und damit 0,1 Prozent niedriger als bei Montagsschluss. Das Mannheimer ZEW-Institut hatte am Vormittag bekanntgegeben, dass die Konjunkturerwartungen im Mai auf demselben Stand wie im April bleiben. Der entsprechende Indikator betrage weiterhin -8,2 Punkte, wie schon im April.


Der langfristige Durchschnitt liegt bei 23,4 Punkten. Die Bewertung der aktuellen konjunkturellen Lage für Deutschland ist geringfügig um 0,5 Punkte auf einen neuen Indexwert von 87,4 Punkten zurückgegangen. Der Nikkei-Index hatte zuletzt nachgelassen und mit einem Stand von 22.818,02 Punkten geschlossen (-0,21 Prozent).


Das könnte Sie auch interessieren:

Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12 426 Punkten berechnet


Die Börse in Frankfurt hat am Montagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12 317 Punkten berechnet


Der DAX hat am Freitagmittag nach einem unentschlossenen Start ins Minus gedreht


Die Börse in Frankfurt hat am Donnerstagmittag Kursgewinne verzeichnet: Gegen 12:30 Uhr wurde der DAX mit rund 12 213 Punkten berechnet


Trotz guter Zahlen bei Adidas bleibt die Bewegung beim Dax verhalten, und er kommt kaum von der Stelle


Der Dax notiert kaum verändert Adidas, Telekom, Merck und ThyssenKrupp legen Zahlen vor


Der Dax fällt am Mittwoch ins Minus Auch die US-Indizes notieren im roten Bereich


Trotz besser als erwarteter Zahlen und einer Dividendenankündigung der Commerzbank schickte die Börse den Aktienkurs gestern auf


Unter dem Eindruck hoher Kursverluste bei den Linde-Aktien ist der Dax nach zunächst zaghaften Kursgewinnen rasch ins Minus gedreht


Bei der Wirecard Aktie rechnet man an der Börse mittlerweile wohl mehrheitlich mit der Aufnahme in den DAX, obwohl eine Entscheidung