Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mehr genehmigte Wohnungen von Januar bis September 2018.
clock-icon20.11.2018 - 10:13:44 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Von Januar bis September 2018 ist in Deutschland der Bau von insgesamt 262 800 Wohnungen genehmigt worden

Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur

Das entspricht 2,3 Prozent oder 6.000 Baugenehmigungen mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die Genehmigungen galten sowohl für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bereits bestehenden Gebäuden. In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 rund 233.100 Wohnungen genehmigt, so das Bundesamt.


Dies waren 3,2 Prozent oder 7.200 Wohnungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Dieser Anstieg ist ausschließlich auf die Zunahme der Baugenehmigungen für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern zurückzuführen (+8,3 Prozent). Dagegen ist die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser um 0,9 Prozent und für Zweifamilienhäuser um 4,4 Prozent zurückgegangen, so das Statistikamt weiter.


Das könnte Sie auch interessieren:

Osnabrück - Zahl der Wolfsangriffe bundesweit deutlich angestiegen NOZ: Bundesstelle verzeichnet knapp 66 Prozent mehr Risse / Klöckner fordert Umweltministerium zum Handeln auf Osnabrück


Die Salinenstadt will mehr Touristen anlocken Bürgermeister Klappacher gab bei der SN-Wahldiskussion ein Versprechen ab


Durch den Schmuggel von Shisha-Tabak sind Deutschland in den vergangenen vier Jahren Steuereinnahmen von mehr als 130 Millionen Euro entgangen


Düsseldorf - Es gehört zu den Absurditäten in dieser Welt, dass ausgerechnet in reichen Industrienationen mit der besten Gesundheitsversorgung Krankheiten wieder auf dem Vormarsch sind, die es dort gar nicht mehr geben müsste


Das Berliner LKA beschlagnahmte 77 Immobilien, die der Großfamilie Rammo gehören sollen


Ariana Grande und Selena Gomez haben jeweils mehr als zwei Millionen „Instagram“-Follower verloren


Vor 40 Jahren werden am Rand von Berlin in Rekordzeit 100 000 Wohnungen aus dem Boden gestampft


Immer mehr Büro-Angestellte träumen von Remote-Arbeit Hier kommen Vorzüge (und eine Kehrseite) dieser Arbeitsform


Weil Osteuropäer sich geprellt fühlen, gibt es Pläne für mehr „Einheitsbrei“


Luxuswohnen boomt: Teilweise sind die Quadratmeterpreise über 7000 Euro geklettert – doch auch diese die Wohnungen finden Käufer