Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mehr genehmigte Wohnungen von Januar bis September 2018.
clock-icon20.11.2018 - 10:13:44 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Von Januar bis September 2018 ist in Deutschland der Bau von insgesamt 262 800 Wohnungen genehmigt worden

Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur Bild: Baustelle, über dts Nachrichtenagentur

Das entspricht 2,3 Prozent oder 6.000 Baugenehmigungen mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Dienstag mit. Die Genehmigungen galten sowohl für neue Gebäude als auch für Baumaßnahmen an bereits bestehenden Gebäuden. In neu zu errichtenden Wohngebäuden wurden in den ersten neun Monaten des Jahres 2018 rund 233.100 Wohnungen genehmigt, so das Bundesamt.


Dies waren 3,2 Prozent oder 7.200 Wohnungen mehr als im Vorjahreszeitraum. Dieser Anstieg ist ausschließlich auf die Zunahme der Baugenehmigungen für Wohnungen in Mehrfamilienhäusern zurückzuführen (+8,3 Prozent). Dagegen ist die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser um 0,9 Prozent und für Zweifamilienhäuser um 4,4 Prozent zurückgegangen, so das Statistikamt weiter.


Das könnte Sie auch interessieren:

Düsseldorf - Es mag befremdlich klingen: Rechtsanwälte fordern mehr Geld


Linz Geht es nach den Quoten von bet-at-home com, so dürfte die ÖVP (Die Neue Volkspartei) mit Sebastian Kurz auch die anstehende Nationalratswahl im September 2019 klar für sich entscheiden


Düsseldorf - Nachdem Google angekündigt hat, das Betriebssystem Android praktisch nicht mehr an Huawei zu liefern, befürchtet der Bundesverband Verbraucherzentralen höhere Preise für Smartphones


Michelstadt: Schminkfarbe und mehr im "Stadtgarten" vergessen/ 250 Euro Schaden


"Die Menschenrechtslage in Venezuela ist katastrophal": Die Vereinten Nationen kritisieren die Regierung von Präsident Maduro scharf - für mehr als 500 Tote und eine verfehlte Sozialpolitik