Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Die EU muss atmen. Disruptiv sind allerdings nicht technologische Neuerungen.
clock-icon12.01.2019 - 10:29:36 Uhr | aktiencheck.de

Zum Brexit verfasste FDP-Finanzexperte Frank Schäffler für die Dezember-Ausgabe der Wirtschaftswoche folgenden Gastkommentar: Aktuell wird viel über disruptive Technologien und ihre Folgen für Wirtschaft und Gesellschaft gesprochen

Das könnte Sie auch interessieren:

Kurz vor der ersten Verhandlungsrunde am Montag hat Verdi-Chef Frank Bsirske eine harte Haltung der Gewerkschaften bei den Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst angekündigt


Osnabrück - Bund tritt Zehntausende Hektar kostenlos an Naturschützer ab FDP spricht von ideologischer Strukturpolitik - Flächenkauf mit 350 Millionen gefördert Osnabrück


Osnabrück - "Gute Kita", "Starke Familie": Die Bundesregierung verteidigt Werbenamen für neue Gesetze Die FDP wirft dem Familienministerium vor, rechtliche Vorgaben zu unterlaufen Osnabrück


Großbritanniens ehemaliger Premierminister Tony Blair hält ein Entgegenkommen der EU-Seite im Brexit-Streit für nutzlos


Drohen Streiks im öffentlichen Dienst, zum Beispiel in den Unikliniken? Kurz vor der ersten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten baut Verdi-Chef Frank Bsirske Druck auf


Internationale Nachrichten - gesammelt im DW-Ticker: Es bleibe beim Brexit, sagt die Premierministerin


Der Aargauer FDP-Grossrat Titus Meier will wissen, wie der Kanton vom Rahmenabkommen betroffen wäre – und wie die Regierung zum Lohnschutz und zur Anmeldefrist für Arbeiter aus der EU steht


Die Zeit drängt – und ein Brexit-Deal ist nicht in Sicht


Bei Anne Will diskutieren Gäste aus Deutschland, Luxemburg und Großbritannien über den Brexit


Anne Will wollte wissen, wer in den "Streit um den Brexit" noch Ordnung bringen könne