Schulleiter sehen einen geordneten Übergang in der Corona-Krise gewährleistet.

Der Schulleiterverband in Niedersachsen lobt die Unterstützung durch das Kultusministerium in der aktuellen Krisensituation. Andrea Kunkel, Vorsitzende des Verbands, sieht eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Ministerium. Wir haben einen kompetenten Partner an der Seite, der sich für alle Fragen und Anregungen offen gezeigt hat. In der jetzigen Situation müssen wir täglich improvisieren. Derzeit werden an den Schulen alle Konferenzen der Lehrkräfte abgesagt. An den Schulen wird eine Präsenz aufrechterhalten. Ein Vertreter der Schulleitung und des Schulsekretariats stehen für Anfragen von Eltern oder Schülern vor Ort zur Verfügung. Die überwiegende Mehrheit der Eltern hat besonnen und ruhig reagiert, betont die Vertreterin der Schulleitungen gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Die Vorsitzende des Elternbeirats in Niedersachsen, Cindy-Patricia Heine, stimmt dem Schulleiterverband zu und sieht den Übergang in die Schulschließungen als gelungen an. Es gab keine Zeit zu planen oder zu organisieren, deswegen musste von den Schulleitungen und Lehrkräften kurzfristig entschieden und gehandelt werden. Die Eltern wurden über die Maßnahmen und die Möglichkeiten einer Notbetreuung umfassend und zeitnah informiert. Wenn es weiterhin eine derart direkte und offene Kommunikation gibt, werden wir diese schwierige Situation gemeinsam meistern, ist sich die Elternvertreterin in der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ sicher. Keiner konnte sich auf eine derartige Situation vorbereiten und es ist für uns Alle Neuland. Deshalb erfordert die Lage Rücksichtnahme und Verständnis von Jedem. Heine sieht derzeit vor allem die Notwendigkeit einer einheitlichen Regelung für die anstehenden Abschlussprüfungen. Wie wir weiter mit dem Unterrichtsausfall umgehen und welche Lösungen wir für die Schüler und Lehrkräfte finden, denen jetzt ein wichtiger Teil des Schuljahres wegbricht, werden wir in den nächsten Wochen gemeinsam erörtern und erarbeiten.

Redaktion poppress.de, NeoMatrix