Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Mehrheit der Paare hat ähnliches Bildungsniveau.
clock-icon01.11.2018 - 09:15:25 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

63 Prozent der in einer Partnerschaft lebenden Frauen und Männer in Deutschland haben 2017 in etwa das gleiche Bildungsniveau gehabt

Bild: Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur Bild: Ein Pärchen wartet am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Zehn Prozent der Frauen, die mit einem Partner im Haushalt zusammen lebten, hatten den formal höheren Bildungsstand in der Beziehung, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag mit. Der umgekehrte Fall traf häufiger zu: Bei über einem Viertel der Paare (27 Prozent) hatte der Mann im Vergleich zu seiner Partnerin einen höheren Bildungsstand.


Ehepaare, die die Mehrzahl der Paargemeinschaften stellen, unterschieden sich kaum vom Durchschnitt aller Paare. In gemischtgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften hatten 15 Prozent der Frauen einen höheren Bildungsabschluss als ihre Partner. Dass der Mann einen höheren Bildungsstand hatte, kam zu 20 Prozent vor.


65 Prozent der Frauen und Männer in diesen Lebensgemeinschaften hatten ein ähnliches Bildungsniveau. Bei einer regionalen Betrachtung gab es ebenfalls Unterschiede im Bildungsniveau der Partner, so die Statistiker. In Ostdeutschland waren 13 Prozent der Frauen besser qualifiziert als ihre Partner, Männer hatten hier in 20 Prozent der Fälle den höheren Abschluss.


Westdeutschland unterschied sich dagegen kaum vom Bundesdurchschnitt. Auch von den in einer gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaft lebenden Personen hatte die Mehrzahl (63 Prozent) einen gleichen Bildungsstand wie ihre Partnerinnen beziehungsweise Partner. Nach dem Geschlecht differenziert, traf das auf 60 Prozent der Männer und 66 Prozent der Frauen in gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften zu.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Mehrheit (47 Prozent) der Bundesbürger sind dafür, dass sich Deutschland finanziell am Wiederaufbau der bei einem Brand schwer beschädigten Pariser Kathedrale Notre-Dame beteiligt


Die Mehrheit der Bundesbürger lehnt die Enteignung privater Wohnungsunternehmen ab


Eine große Mehrheit der Bundesbürger möchte, dass Angela Merkel (CDU) bis zum Ende der Wahlperiode im Oktober 2021 Bundeskanzlerin bleibt


Baierbrunn - Für die große Mehrheit der Bundesbürger ist eine Online-Sprechstunde von Ärzten mit Ängsten und Sorgen verbunden