Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Ackermans & Van Haaren: Aktienanalyse vom 11.07.2018. Daraus resultieren Einschätzungen danach, ob Ackermans & Van Haaren jeweils als "Buy",
clock-icon11.07.2018 - 18:04:33 Uhr | wallstreet-online.de

Ackermans & Van Haaren, ein Unternehmen aus dem Markt "Multi-Sektor Holdings", notiert aktuell (Stand 17:02 Uhr) mit 151,2 EUR im Plus (+0 96 Prozent), die Heimatbörse des Unternehmens ist EN Brussels Um diesen Kurs zu bewerten, haben wir Ackermans & Van Haaren einem mehrstufigen Analyseprozess unterzogen

Das könnte Sie auch interessieren:

StockholmFrankfurt - Ericsson-Aktienanalyse von Analyst Markus Friebel von Independent Research: Markus Friebel, Analyst von Independent Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der B-Aktie von Ericsson (ISIN: SE0000108656, WKN: 850001, Ticker-Symbol: ERCB, Nasdaq OTC-Symbol: ERIXF) und erhöht das Kursziel von 75 auf 85 SEK (Schwedische Krone)


Hong Kong - BYD-Aktienanalyse von Analyst Ken Lee von UOB Kay Hian: Laut einer aktuellen Aktienanalyse bestätigt Ken Lee, Aktienanalyst beim Investmenthaus UOB Kay Hian, seine Empfehlung die Aktien des Batterie- und Autoherstellers BYD Co


Vancouver - Wheaton Precious Metals-Aktienanalyse von Analyst Carey MacRury von Canaccord Genuity: Laut einer Aktienanalyse spricht Analyst Carey MacRury von Canaccord Genuity für die Aktien des kanadischen Silberminenbetreibers Wheaton Precious Metals Corp


Minneapolis - Amazon com-Aktienanalyse von Analyst Michael Olson von Piper Jaffray: Aktienanalyst Michael Olson vom Investmenthaus Piper Jaffray rät Investoren laut einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zu einer Übergewichtung der Aktien des weltgrößten Online-Händlers Amazon com Inc


Apple ist seit gut sechs Jahren das weltgrößte börsennotierte Unternehmen


Innerhalb einer Woche rügt Präsident Alexander Van der Bellen mehrmals die Regierung – auch, weil die Opposition auslässt


Seit längerer Zeit lastet auf dem Aktienkurs des Telekommunikationskonzerns Telefonica die hohe Schuldenlast, die das Unternehmen im Zuge seiner rasanten Expansion angehäuft hat


Der BaFin zwei „Unternehmen“ oder auch „Buden“ aufgefallen, die behaupten Standorte in Deutschland zu haben, und Bankgeschäfte zu betreiben


Goldgräberstimmung weit in der Tiefe: Unternehmen treiben den Rohstoff-Abbau auf dem Meeresgrund voran


Nachdem FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky EU-Kommisionspräsidient Jean Claude Juncker zum Rücktritt aufforderte, schaltete sich Bundespräsident Alexander Van der Bellen in die Diskussion ein