Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Studie: Quereinsteiger unterrichten öfter an Brennpunktschulen.
clock-icon12.09.2018 - 13:47:23 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

An Berliner Grundschulen in sozial schwieriger Lage unterrichten fast doppelt so viele Quereinsteiger wie an Grundschulen in privilegierter Lage

Bild: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur Bild: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Bertelsmann-Stiftung, über welche die Wochenzeitung "Die Zeit" berichtet. Der Anteil der Quereinsteiger umfasst demnach an Brennpunktschulen 9,8 Prozent des Kollegiums, an privilegierten Grundschulen nur fünf Prozent. "Wo ohnehin eine besondere Belastung besteht, muss nun also auch noch diese Herausforderung bewältigt werden", sagte Dirk Zorn, einer der Autoren der Studie, der "Zeit".


Die pädagogisch nicht ausgebildeten Quereinsteiger müssten sich nachqualifizieren, während sie bereits unterrichteten. "Der verstärkte Einsatz an Brennpunktschulen kann die sonst Quereinsteiger selbst und die Schulen überfordern", so Zorn. Zudem warnt der Bildungsexperte vor einer Verschärfung der Situation durch fast 500 Seiteneinsteiger, die ab diesem Schuljahr an Berliner Grundschulen unterrichten.


Nur jede achte Lehrkraft, die dort eingestellt wurde, hat sich im Studium auf die Arbeit an Grundschulen vorbereitet. Die Bertelsmann-Stiftung liefert mit diesen Zahlen eine konkrete Grundlage zur deutschlandweiten Debatte über Lehrermangel. "In Berlin zeigt sich eine Entwicklung, die ähnlich bald auf andere Bundesländer zukommen dürfte", so Zorn.


An den deutschen Grundschulen machen sich die steigenden Schülerzahlen zuerst bemerkbar. Bis zum Schuljahr 2025/26 ist dort mit einer voraussichtlichen Lücke von 35.000 Lehrkräften zu rechnen, die nicht mit Lehramtsabsolventen geschlossen werden kann.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Kompakt-Supermärkte auf kleinster Fläche werden laut einer aktuellen Studie in den nächsten Jahren zu den wenigen Handelsformaten jenseits des E-Commerce zählen, die mit nennenswerten Wachstumsraten rechnen können


Berlin - Der Kinderzuschlag wird erhöht und die Leistungen für Bildung und Teilhabe verbessert Am heutigen Donnerstag hat der Deutsche Bundestag in 1


Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Peter-André Alt, hebt die Bedeutung der Wissenschaft als Brückenbauerin für einen gemeinsamen europäischen Wissenschaftsraum hervor


Stuttgart - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Erste Lufttaxi-Dienste auf Kurzstrecken wird es bereits im Jahr 2025 geben, ergibt eine Studie von Porsche Consulting


Eine Studie und Berichte darüber haben viele Eltern zu der Annahme gebracht, besser auf Fluoridzahnpasta für ihre Kinder zu verzichten


Der frühere Technik-Chef des BER, Jörg Marks, zeichnet ein erschreckendes Bild von den Zuständen auf der Flughafen-Baustelle


Gerade wurde eine Studie über eine neue Titanosaurus-Art veröffentlicht - ein gigantischer Dinosaurier


Eine Studie der „Lawrence Technical University Michigan“ hat ergeben, dass Popmusik immer trauriger und wütender wird


Am Bild vom dummen Neandertaler hat schon so manche Studie genagt


Bei den weltweiten Verteidigungsausgaben liegt Deutschland nur auf Platz neun, zeigt eine Studie