Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Rasche Bafög-Reform hat für SPD oberste Priorität.
clock-icon02.08.2018 - 17:23:29 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Angesichts rückläufiger Zahlen von Schülern und Studenten, die die staatliche Bafög-Ausbildungsförderung erhalten, will die SPD rasch handeln

Bild: Bücher in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur Bild: Bücher in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

"Wir wollen mehr Studierende mit BAföG fördern. Die Trendwende bei den Gefördertenzahlen hat für uns absolute Priorität. Spätestens zum Wintersemester 2019/20 muss die nächste BAföG-Novelle in Kraft treten", sagte der bildungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Oliver Kaczmarek, den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagausgaben).


Die SPD werde dazu nach der Sommerpause Vorschläge machen. "Wir wollen es den Studierenden erleichtern, BAföG zu beantragen. Dafür benötigen wir ein vereinfachtes Antragsverfahren und wir müssen über die Verschuldungsgrenzen nachdenken." Gleichzeitig müsse das Bafög an neue Lebensmodelle der Studierenden angepasst werden.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

In der Debatte um das neue Islam-Buch von Ex-Bundesbankvorstand Thilo Sarrazin (SPD) hat Vizekanzler Olaf Scholz (SPD) eine Überprüfung des Werkes durch die Partei angekündigt


Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat für seine Idee einer \"Allianz der Multilateralisten\" geworben


Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will eine Garantie des Rentenniveaus bis 2040 noch in dieser Legislaturperiode beschließen


Die Union hat der Forderung von SPD-Chefin Andrea Nahles, bei jungen Hartz-IV-Empfängern auf Sanktionen zu verzichten, eine klare Absage erteilt


Die von der Verwaltung und Parteivorsitzenden von SPD, CDU, FDP und Grünen in der Westdeutschen Zeitung gedruckten Haltungen zu den aktuell vielfach diskutierten Ankerzentren, lobt die Vorsitzende des Flüchtlingsrates, Ute Richter


Remagen Als vorbildlich und inspirierend bezeichnete die SPD-Chefin und Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Andrea Nahles das Projekt „Leben und Älterwerden in Remagen mitgestalten“ bei ihrem kürzlichen Besuch in der Römerstadt


Vor 20 Jahren gelang SPD und Grünen der Machtwechsel Heute fordert die Ökopartei die Sozialdemokraten heraus, die reagieren gereizt


Der Stadt Springe fehlen 215 Kitaplätze Im Gespräch verrät SPD-Fraktionschef Bastian Reinhard, dass er Neubauten nur für einen Teil der Lösung hält


Potsdams Linke forciert die Debatte um eine rasche Öffnung des Uferweges am Tiefen See


Die SPD will sich erneuern - aber ohne historischen Beistand