Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Teilchenbeschleuniger FAIR kostet deutlich mehr als geplant.
clock-icon28.12.2018 - 18:01:58 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bei einem der spektakulärsten Forschungsprojekte des Bundes, dem Teilchenbeschleuniger FAIR, werden die Kosten die ursprüngliche Planung wohl mindestens um mehr als eine halbe Milliarde Euro übersteigen

Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur Bild: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Dies geht aus einem bisher unveröffentlichten Bericht des Bundesrechnungshofes an den Haushaltsausschuss des Bundestages hervor, über den der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Darin listen die Rechnungsprüfer eine Reihe von Versäumnissen bei Bau und Kostenmanagement der physikalischen Versuchsanlage in Darmstadt auf.


Im Juli 2017 begann der Bau; bereits in der Planungsphase explodierten die Kosten auf fast 1,4 Milliarden Euro. Inzwischen wird laut Bundesrechnungshof mit über 1,7 Milliarden Euro kalkuliert. Diesen Betrag, monieren die Prüfer, habe das Bundesforschungsministerium "weder an das Parlament noch im Bundeshaushaltsplan vollständig und transparent ausgewiesen".


Angesichts drohender "Mehrkosten und weiterer Risiken" sehen die Prüfer die Gefahr, "dass die angestrebte einzigartige wissenschaftliche Bedeutung insbesondere vor dem Hintergrund ähnlich gerichteter Entwicklungen in anderen Ländern nicht erreicht wird". Eine Sprecherin des Bundesforschungsministeriums bestätigte Kostensteigerungen, wies aber die Vorwürfe zurück: Die Anlage sei "technologisch hochkomplex, woraus sich extreme Anforderungen an den Brand- und Strahlenschutz ergeben".dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat die Entscheidung des Lebensmittel-Discounters Lidl gelobt, künftig nur noch fair gehandelte Bananen zu verkaufen


For Americans already dealing with their fair share of snowfall following Winter Storm Harper, ServiceMaster Restore, one of the largest disaster restoration companies in the United States, is reminding home and business owners that there’s more to it than clearing a walk or driveway before temperatures plummet across the country This press release features multimedia


Biologisch, fair gehandelt und ein Genuss sowohl für Teetrinker als auch Teearbeiter


Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) stößt bei seinem Vorhaben, ein neues Siegel zu schaffen, das der \"Grüne Knopf\" heißen soll und Verbrauchern garantiert, dass damit ausgezeichnete Textilien auf allen Stufen der Lieferkette hundertprozentig ökologisch und sozial fair produziert und gehandelt werden, auf Umsetzungsschwierigkeiten


Bei „Hart aber fair“ ging es am Montag um Grenzwerte, Dieselfahrverbote und Nachrüstungsmöglichkeiten


Der Pneumologie-Facharzt und ehemalige Präsident der Gesellschaft für Lungenheilkunde, Dieter Köhler, hat in der ARD-Talkshow „hart aber fair“ am Montag Kritik an den vorgegebenen Emissionswerten und den damit verbundenen Dieselfahrverboten geübt


Ein Stadtteil für die Wissenschaft: Im Bezirk Altona will der Senat ein neues Quartier schaffen


Maximal verunsichert: Sir Anton Muscatelli, Vorsitzender der forschungsstarken britischen Unis, warnt vor den Folgen eines No-Deal-Brexits für die Wissenschaft


Grenzwerte, Verbotszonen und Nachrüstungen: Bei „Hart aber fair“ rasten Gäste wie Cem Özdemir durch die Diesel-Diskussion


Lernen und lachen – die beiden Podcaster und „Rockstars der Wissenschaft“ Reinhard Remfort und Dr