Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Karliczek will bei Bildung vergleichbare Qualitätsstandards.
clock-icon15.05.2019 - 03:02:39 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) dringt auf vergleichbare Qualitätsstandards bei der Bildung in Deutschland

Bild: Anja Karliczek, über dts Nachrichtenagentur Bild: Anja Karliczek, über dts Nachrichtenagentur

"Wir müssen einen weiteren Schritt tun zu mehr Qualität, Transparenz und Vergleichbarkeit im Bildungssystem", sagte Karliczek den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Dies werde eines ihrer "vordringlichen Projekte in den nächsten Monaten sein". Das betreffe auch die Vergleichbarkeit des Abiturs.


"Dann erübrigen sich Debatten, ob die Prüfung in einzelnen Ländern zu schwer war", so die Bildungsministerin weiter. Man müsse in der "Schulpolitik in Deutschland nicht alles gleich" machen. "Aber in unserem Land sollte es schon vergleichbare Mindeststandards in der Bildung geben. Wir brauchen eine Bildung mit hoher Qualität, nicht zuletzt um im internationalen Wettbewerb mithalten zu können.


Das könnte Sie auch interessieren:

Nach einer außergerichtlichen Einigung im Rechtsstreit zwischen der Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) und der europäischen Kleinpartei \"Volt\" ist der Wahl-O-Mat wieder online gegangen


Hamburg - Die Jung-Stiftung für Wissenschaft und Forschung verleiht heute in Hamburg ihre drei Medizinpreise


Die Bundeszentrale für politische Bildung (BPB) und die Partei Volt verhandeln über einen Vergleich im Streit über den Wahl-O-Maten


Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) wirbt für die Bereitschaft zum Streit an deutschen Hochschulen