Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Barley wirft AfD organisierte Denunziation vor.
clock-icon11.10.2018 - 07:56:31 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) hat die Pläne der AfD, Meldeportale gegen Lehrer einzurichten, scharf kritisiert

Bild: Katarina Barley, über dts Nachrichtenagentur Bild: Katarina Barley, über dts Nachrichtenagentur

"Organisierte Denunziation ist ein Mittel von Diktaturen", sagte Barley der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Donnerstagsausgabe). "Wer so etwas als Partei einsetzt, um missliebige Lehrer zu enttarnen und an den Pranger zu stellen, gibt viel über sein eigenes Demokratieverständnis preis." In Hamburg ist ein entsprechendes Online-Portal, in dem Schüler politische Äußerungen von Lehrern melden können, schon seit September geschaltet, in Brandenburg, Berlin, Sachsen und Baden-Württemberg sollen ähnliche Plattformen eingerichtet werden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Da schau her! Planen die Genossinnen und Genossen (und Diversen) der SPD, das sinkende Merkelschiff vorzeitig zu verlassen? Warum sonst sollte eine in den Augen der Genossinnen und Genossen (und Diversen) so erfolgreiche Ministerin wie Katharina Barley ihre „Sacharbeit“ liegen lassen und als Kandidatin für die EU-Wahl antreten? Die Genossin war jedenfalls völlig überrascht vom Der Beitrag


Düsseldorf - Kein Zweifel, Katarina Barley kann sympathisch rüberkommen, sie verkörpert die europäische Identität


Berlin - Zur "unteilbar"-Demonstration in Berlin erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland: "Extremismus, Diskriminierung, Fahnenverbote und offener Antisemitismus - das war alles auf der 'unteilbar'-Demonstration zu finden


AfD-Chef Alexander Gauland hat die \"Unteilbar\"-Demonstration in Berlin als \"antisemitisch und extremistisch\" kritisiert


Die Partei hat den umstrittenen Ex-AfD-Chef in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, eingeladen


Bereits vor zwei Jahren spaltete der umstrittene AfD-Politiker Gedeon mit antisemitischen Aussagen seine Landtagsfraktion in Baden-Württemberg


In Hamburg haben sich mehrere Hundert Demonstranten gegen den Auftritt des AfD-Politikers André Poggenburg versammelt


Die AfD will Staaten Gelder streichen, die abgelehnte Asylbewerber nicht zurücknehmen


In Bayern hat die AfD ihre Fraktion gegründet Mehrere Mitglieder haben Kontakte zu Rechtsextremen und werden überwacht


Ohne Aussicht auf Erfolg klagt der AfD-Vorstand gegen ein Ex-Mitglied, das Zusammenarbeit mit undemokratischen Organisationen kritisierte