Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Altmaier sieht KI als Schlüsselfrage für Deutschland und Europa.
clock-icon18.07.2018 - 07:30:14 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht in der Entwicklung und Beherrschung von Anwendungsformen von künstlicher Intelligenz eine "Schlüsselfrage für Deutschland und Europa"

Bild: wissenschaftliches Labor, iStockphoto.com / LajosRepasi Bild: wissenschaftliches Labor, iStockphoto.com / LajosRepasi

Künstliche Intelligenz sei "keine Innovation wie viele andere", schreibt Altmaier in einem Gastbeitrag für das "Handelsblatt". Sie sei eine Basis-Innovation, die schon in wenigen Jahren alle Wirtschafts- und Lebensbereiche durchdrungen haben werde. Ein Computer von heute habe mit dem Computer des Jahres 2030 höchstens noch den Namen gemeinsam.


"Das bedeutet auch, dass weltweit die "Claims" neu abgesteckt werden", so Altmaier. "Aus bisherigen Verlierern der Globalisierung können Gewinner werden ? und umgekehrt." Am Mittwoch will die Bundesregierung erste Eckpunkte für die Strategie zur künstlichen Intelligenz beschließen. Im Dezember soll das ursprünglich "Masterplan Künstliche Intelligenz" genannte Konzept fertig sein.


"Wir sind entschlossen, Forschung, Entwicklung und vor allem auch die Anwendung von KI in Deutschland und Europa voranzutreiben und so neue Wertschöpfung durch "KI made in Germany" zu ermöglichen und zu sichern", so Altmaier. Bei einem Treffen in Paris hatten er und sein französischer Amtskollege Bruno Le Maire vergangene Woche eine europäische Zusammenarbeit im Bereich künstliche Intelligenz nach dem Vorbild von Airbus angeregt.


"Europäische Unternehmen müssen in der Lage sein, massive Investitionen zu tätigen, weltweit die besten Forscher unter Vertrag zu nehmen, vielversprechende junge Start-ups zu kaufen und weiterzuentwickeln und schließlich fertige, alltagstaugliche Anwendungen als Erste auf den Markt und die Straße zu bringen", forderte Altmaier.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

In Europa mehren sich die Anzeichen, dass der konjunkturelle Höhepunkt inzwischen überschritten wurde


Berlin - Jedes Jahr erkranken in Deutschland eine Million Patienten an einer Post-Zoster-Neuralgie


Für seinen Plan, Unternehmen steuerlich zu entlasten, hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) Lob von der Industrie bekommen


München (www fondscheck de) - Das Anlageziel des Investmentfonds Deka-Deutschland Nebenwerte CF (ISIN LU0923076540/ WKN DK0EBW) ist mittel- bis langfristiger Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Vermögenswerte, so die Experten von Deka Investment


SAINT-DENIS Nations League: Deutschland steht heute (20 45 Uhr, ARD live) in Saint-Denis gegen Weltmeister Frankreich mächtig unter Druck


Bei einer Pressekonferenz sind am Montagabend genauere Details zur Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof bekannt geworden: Der vermutlich 55-jährige Täter, seit 2016 in Deutschland, hatte demnach gegen Mittag einen Molotowcocktail in einer McDonald‘s-Filiale des Bahnhofes gezündet und dabei ein 14-jähriges Mädchen in Brand gesteckt


Vor dem wegweisenden Spiel der deutschen Nationalmannschaft in Paris gegen Frankreich (Nations League: Frankreich - Deutschland, ab 20 45 Uhr im LIVETICKER) ließ Bundestrainer Joachim Löw am Montagabend unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren SPORT1 konnte dennoch einen Blick auf das Geheimtraining werfen!Nach einem Warm-Up im leeren Stade de France (81 338 Plätze) ließ Löw ein Überzahlspiel trainieren


Während Lidl und Aldi zunehmend auf den Ausbau ihres Bio-Sortiments setzen, will ein russischer Konkurrent Läden in Deutschland eröffnen und wieder zurück zum einfachen Discounter-Prinzip: Tiefpreise und Supermärkte, die an Lagerhallen erinnern


Streetart, Streetfood, Skaten: Auf dem Festival Fresko 18 in der Kunstakademie und in der Stadt lockten mehr als 60 Künstler und Verkäufer aus ganz Europa mit ihrem Können


Von der ersten WM in Deutschland bis zur zweiten – schon für viele Bundestrainer stand viel auf dem Spiel