Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
SPD wirft Baden-Württemberg Blockade in Bildungspolitik vor.
clock-icon11.09.2018 - 12:59:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Oliver Kaczmarek, hat scharfe Kritik an der baden-württembergischen Landesregierung wegen der Ablehnung einer Grundgesetzänderung zur Bildungsfinanzierung durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) geübt

Bild: Landtag Baden-Württemberg in Stuttgart, über dts Nachrichtenagentur Bild: Landtag Baden-Württemberg in Stuttgart, über dts Nachrichtenagentur

"Die Landesregierung Baden-Württemberg gefährdet mit ihrer Blockadehaltung zur Grundgesetzänderung die bundesweite Umsetzung des Digitalpaktes", sagte Kaczmarek dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben). "Die Initiative von Winfried Kretschmann steht zudem absolut konträr zu den gemeinsamen Bestrebungen der Bundestagsfraktionen von FDP und Grünen, denen die Grundgesetzänderung nicht weit genug geht." Es sei unverständlich, dass die Grünen im Bund mehr Einfluss im föderalen System einforderten, auf Landesebene hingegen alles dafür täten, die Zuwendungsmöglichkeiten so gering wie möglich zu halten.


"Für mich ist das ein grüner Schildbürgerstreich, bei dem die Schülerinnen und Schüler am Ende die Leidtragenden sein werden", sagte der Bildungspolitiker. Er drohte mit Konsequenzen, falls das Kooperationsverbot nicht falle: "Für die SPD-Bundestagsfraktion ist klar: Ohne die Abschaffung des Kooperationsverbotes wird der Bund den Schulen für die dringend notwendige Digitalisierung nicht unter die Arme greifen können."dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Berlin - Bundesernährungsministerin Julia Klöckner will Wirtschaft, Wissenschaft und Politik im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung zusammenbringen


Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) hat vor der Sitzung des Vermittlungsausschusses zum Digitalpakt eine Einigung verlangt


Baden-Baden - Hoher Sachschaden


Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) will Wirtschaft, Wissenschaft und Politik im Kampf gegen Lebensmittelverschwendung zusammenbringen


Die sächsische Landesregierung soll Milliardenrisiken für den Haushalt in Kauf genommen haben CC-BY 2 0 Greenpeace ItaliaIn Dresden baut die Regierung an einer Mauer des Schweigens: Die Koalition aus CDU und SPD in Sachsen änderte extra ein Gesetz, damit der Landesrechnungshof keine Auskunft zu einem brisanten Gutachten geben muss


Montabaur Die Peter-Altmeier-Gesellschaft, eine Vereinigung für staatspolitische Bildung, hat zum fünften Mal den Schülerwettbewerb „Politik-Staat-Gesellschaft – Eine ausgezeichnete Arbeit“ durchgeführt


Frenzel fordert FreihandelsabkommenBerlin – Das Wirtschaftsforum der SPD warnt eindringlich vor der Verhängung von US-Importzöllen auf europäische Autos: „Wir müssen die Eskalation im Handelsstreit mit den USA und eine drohende Zollspirale verhindern“, sagt der Präsident des Wirtschaftsforums der SPD, Dr


BERLIN (Dow Jones)--Das Wirtschaftsforum der SPD hat eindringlich vor der Verhängung von US-Importzöllen auf europäische Autos gewarnt und einen neuen Anlauf für ein transatlantisches Freihandelsabkommen gefordert


Der aktive Mülheimer wurde 83 Jahre – Lange im SPD-Ortsverein


Heute tagen die Fraktionen von Union und SPD - es gibt viele Konfliktthemen: deutsche IS-Kämpfer, Nordstream 2, drohende US-Strafzölle auf deutsche Autos