Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Amthor: Schulpflicht geht vor Fridays-for-Future.
clock-icon14.03.2019 - 21:45:27 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor hat anlässlich der "Fridays-for-Future"-Proteste auf die Bedeutung der Schulpflicht hingewiesen

Bild: Philipp Amthor, über dts Nachrichtenagentur Bild: Philipp Amthor, über dts Nachrichtenagentur

"Politisches Interesse der Schüler finde ich immer gut. Dem können sie aber auch in ihrer Freizeit nachgehen. Bei der Wahl zwischen Unterricht und Klimademos in der Schulzeit, entscheiden sich viele für Klimademos; bei der Wahl zwischen Playstation und Klimademos am Nachmittag sieht es dann bei manchen aber schon anders aus", sagte Amthor der "Heilbronner Stimme" (Freitagsausgabe).


Im Übrigen solle man nicht dazu übergehen, "die Schulpflicht faktisch an politisch opportune Protestthemen zu koppeln". Der CDU-Politiker richtete auch mahnende Worte an Eltern: "Dieselben Eltern, die Klimaproteste während der Schulzeit toll finden, würden das vielleicht anders sehen, wenn es sich um Kundgebungen für unsere Polizisten handeln würde", so Amthor.


Auf die Frage, ob die Politik die Schülerbewegung ernst nehme sagte er: "Natürlich nehmen wir die Demonstrationen ernst. Dem tut es keinen Abbruch, wenn man auf die Schulpflicht verweist." Man stehe klar zu den Klimazielen aus dem Koalitionsvertrag, aber man solle wirtschaftliche und soziale Realitäten schlicht nicht ausblenden.


Das könnte Sie auch interessieren:

Neuss - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - State of Science Index: Große Hoffnungen und diffuse Ängste Die Deutschen befürchten, dass Wissenschaft missbraucht werden könnte, gleichzeitig erhoffen sie sich aber von


Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Bonn


Wandlitz - Wiebke Wiedeck hat sich in einem Offenen Brief an die "Fridays for future" Bewegung mit dieser solidarisiert


London - Norwegens UNIT (Directorate for ICT and Joint Services in Higher Education and Research), das im Namen des Ministeriums für Bildung und Forschung tätig ist, hat die Web Science Group als alleinigen Datenanbieter für ein neues nationales Forschungsevaluationsprojekt gewählt


Fast 13 000 Arten von Spitzkopfzikaden kennt die Wissenschaft


Am Freitag rufen die jungen Klimaaktivisten von Fridays for Future zur Großdemo auf


Medienerfahren und engagiert: TV-Mediziner Eckart von Hirschhausen wirbt um Verständnis für die Klima-Aktivisten von „Fridays For Future“


Sich in Japan zu entschuldigen, ist eine eigene Wissenschaft


Die IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen, der deutsche Bundesverband für Kunststoffverpackungen und Folien, und EuPC European Plastics Converters organisieren in 2019 gemeinsam die Konferenz ?A Circular Future with Plastics?


Rückenwind für Schüler, die für mehr Klimaschutz streiken: Mehr als 12 000 Wissenschaftler unterstützen in einer gemeinsamen Stellungnahme die Klimabewegung „Fridays for Future“