Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Frauenanteil bei wissenschaftlichem Hochschulpersonal unverändert.
clock-icon06.07.2018 - 14:48:42 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Frauenanteil beim wissenschaftlichen und künstlerischen Personal an deutschen Hochschulen und Hochschulkliniken lag Ende 2017 trotz eines Anstiegs an Personal wie bereits im Vorjahr bei 39 Prozent

Bild: Bücher in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur Bild: Bücher in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

Die Zahl der Frauen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent auf 153.000, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mit. Insgesamt waren rund 393.400 Personen Ende 2017 als wissenschaftliches und künstlerisches Personal beschäftigt. Das waren 1,7 Prozent mehr als 2016.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Arbeitgeber warnen davor, dass sich der von der Bundesregierung geplante \"soziale Arbeitsmarkt\" für Langzeitarbeitslose in erster Linie auf öffentliche Arbeitgeber beschränken könnte


Berlin - Sozialversicherungspflicht und Bezahlung nach Tarif - diese beiden Prinzipien müssen für den Sozialen Arbeitsmarkt gelten, der morgen im Bundeskabinett beschlossen werden soll, so der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in einer aktuellen Pressemitteilung


Die Gewerkschaften fordern, dass Langzeitarbeitslose nach Tariflohn bezahlt werden, wenn sie auf dem von der Bundesregierung geplanten, neuen \"sozialen Arbeitsmarkt\" beschäftigt sind


Die Kommunen in Deutschland warnen davor, dass die Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) für einen sozialen Arbeitsmarkt ohne Nachbesserungen ins Leere laufen könnten


Die Bundesregierung startet an diesem Mittwoch das Programm "Sozialer Arbeitsmarkt"


Zwei Tage lang widmeten sich rund 300 Fachleute aus Kommunen, Verbänden, Wirtschaft und Wissenschaft dem Thema Inklusion im Sozialraum


Wohin steuert die SPD? Ein Bündnis von zwölf sozialdemokratischen Bundestagsabgeordneten fordert nach SPIEGEL-Informationen in einem Thesenpapier eine Kurskorrektur in der Arbeitsmarkt- und Steuerpolitik


Werra-Meißner Gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt im Kreis gibt es im Bereich der Berufsausbildung: Die Anzahl der neu abgeschlossenen Lehrverträge zum 1


Wer wird künftig im akademischen Publizieren das beste Geschäft machen: Plattformbetreiber oder Service-Anbieter? Ist Open Access der Königsweg zur offenen Wissenschaft? Diese und weitere Fragen sollen auf der 14


Im NSU-Prozess sind Urteile gefällt worden Ist das Urteil für Beate Zschäpe angemessen? Und wie geht es weiter? Außerdem im Podcast: Selbstversuche in der Wissenschaft