Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Frauenanteil bei wissenschaftlichem Hochschulpersonal unverändert.
clock-icon06.07.2018 - 14:48:42 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Frauenanteil beim wissenschaftlichen und künstlerischen Personal an deutschen Hochschulen und Hochschulkliniken lag Ende 2017 trotz eines Anstiegs an Personal wie bereits im Vorjahr bei 39 Prozent

Bild: Bücher in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur Bild: Bücher in einer Bibliothek, über dts Nachrichtenagentur

Die Zahl der Frauen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 2,5 Prozent auf 153.000, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) nach vorläufigen Ergebnissen mit. Insgesamt waren rund 393.400 Personen Ende 2017 als wissenschaftliches und künstlerisches Personal beschäftigt. Das waren 1,7 Prozent mehr als 2016.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Um den Lehrerberuf attraktiver zu machen, dringt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) auf eine Arbeitsentlastung der Pädagogen


Berlin/Saarbrücken - Der Boom am deutschen Arbeitsmarkt kommt nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" (Sonnabend-Ausgabe) auch Menschen mit Behinderung zugute


Mianyang, China - Der Youxian-Distrikt, ein Kerngebiet der für Wissenschaft und Technologie bekannten bezirksfreien Stadt Mianyang, hat bei einer Veranstaltung zur Investitionsförderung, die am 6


Die Bachelor-of-Science-Studiengänge für Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau der American University of Ras Al Khaimah (AURAK) wurden von den Computing and Engineering Accreditation Commissions (CAC und EAC) von ABET, dem weltweiten Akkreditierer von Hochschul- und Universitätsstudiengängen in den Bereichen angewandte Wissenschaft und Naturwissenschaft, Informatik, Ingenieurwesen und Ingenieurtechnik, akkreditiert