Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Staat fördert Mittagessen in Schulkantinen mit 1,2 Milliarden Euro.
clock-icon06.11.2018 - 05:03:30 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Der Staat fördert das Mittagessen in deutschen Schulkantinen mit bis zu 1,2 Milliarden Euro pro Jahr

Bild: Frühstück in einer Kantine, über dts Nachrichtenagentur Bild: Frühstück in einer Kantine, über dts Nachrichtenagentur

Das geht aus einer Studie im Auftrag des Bundesernährungsministeriums hervor, über deren Ergebnisse die Funke-Mediengruppe (Dienstagausgaben) berichtet. "Schulträger und Kommunen bezuschussen die Schulverpflegung jährlich mit bis zu 1,2 Milliarden Euro - also durch öffentliche Gelder", sagte Bundesernährungsministerin Julia Klöckner.


"Das ist eine enorme Leistung, die vielen Eltern und Verantwortlichen vielleicht gar nicht bewusst ist." Die Studie der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zu Kosten- und Preisstrukturen in der Schulverpflegung (KUPS) zeige, dass tägliches Schulessen zur Hälfte subventioniert sei, so die CDU-Politikerin.


Klöckner kündigte an, die Mittel in Zukunft zielschärfer einzusetzen: "Unsere Aufgabe ist es nun, auch durch die in der Studie aufgezeigten Stellschrauben zu gewährleisten, dass die eingesetzten Gelder genau das fördern, was uns allen wichtig ist: Gesundes Essen an Schulen." Dazu werde das Ministerium konkrete Unterstützungsmaßnahmen anbieten.


Für die Studie ermittelten die Forscher der DGE Speisepläne, Lebensmittelpreise, Lieferkosten, Personalkosten und sonstige Betriebskosten im gesamten Bundesgebiet. Dazu wurden 1.072 Essensanbieter kontaktiert, außerdem 488 Schulträger aus allen 16 Bundesländern. Dabei zeigte sich, dass es große Preisunterschiede bei den Mahlzeiten gibt: Essen weniger als hundert Kinder in der Schulkantine, sind laut Studie vor allem die Personalkosten vergleichsweise hoch.


Eine Mahlzeit kostet dort ohne staatlichen Zuschuss im Schnitt bis zu 7,46 Euro. Je mehr Kinder versorgt werden, desto geringer wird der Preis pro Mahlzeit - er liegt bei ganz großen Kantinen mit mehr als 600 Schülern zum Teil nur noch bei 3,57 Euro.dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Bei der viel beachteten Gouverneurswahl im US-Staat Georgia hat die demokratische Kandidatin Stacey Abrams aufgegeben


Salzburgs Seilbahner lassen nicht locker 200 Mill Euro wurden dieses Jahr investiert


Die Salzburger Festspiele haben "dank des hervorragenden Kartenverkaufs mit einer Platzauslastung von 97 Prozent" im Sommer 2018 einen vorläufigen Überschuss von 550 000 Euro erzielt


Mit Sparmaßnahmen und Milliarden-Investitionen in Elektroautos will sich Volkswagen für die Zukunft aufstellen


In Las Vegas machte er Party mit Britney Spears und Leonardo di Caprio, beim Staatsfonds 1MDB veruntreute Jho Low Milliarden


20 Millionen Euro sind für die Entwicklung des Stadtteils eingeplant


von Martin Reim, Euro am SonntagBescherung schon vor Weihnachten: Wer eine Lebensver­sicherung besitzt, kann sich ­bereits im Advent über Gaben freuen


Wahrenholz Für die Alte Schmiede, das Kernstück der neuen Dorfmitte, hat die Gemeinde nun den Zuwendungsbescheid über die maximale Fördersumme von 500 000 Euro im Rahmen der Dorferneuerung erhalten


Gemeinde zahlt bis zu 350 000 Euro für externen Berater, der die Arbeiten überprüft


Haushalt: Preis pro Schulessen steigt auf 4,30 Euro / 8000 Portionen jährlich