Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Grenzwert-Streit: Forscher fordern bessere Krisenreaktion.
clock-icon06.02.2019 - 14:35:51 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Debatte um Stickoxid-Grenzwerte treibt jetzt auch die Wissenschaftsorganisationen um

Bild: Luft-Messstation, über dts Nachrichtenagentur Bild: Luft-Messstation, über dts Nachrichtenagentur

Als warnendes Beispiel für "die Reiz- und Reaktionsdynamiken populistischer Wissenschaft" sieht Julika Griem, Vizepräsidentin der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), jene Diskussion, die vom Lungenarzt Dieter Köhler losgetreten wurde. Das berichtet die Wochenzeitung "Die Zeit". Der emeritierte Pneumologe hatte Ende Januar in einem Positionspapier behauptet, es gäbe "keine wissenschaftliche Begründung für die aktuellen Grenzwerte" bei Stickoxid und Feinstaub.


Damit hatte er tagelang die Schlagzeilen beherrscht. Die angegriffenen Forscher reagierten sehr spät. Erst nach einer vollen Woche veröffentlichte das Helmholtz-Forschungszentrum für Gesundheit und Umwelt in München, das im Zentrum von Köhlers Kritik stand, auf seiner Homepage eine Stellungnahme.


Griem fordert nun: In derartigen Fällen müssten Forscher schneller und deutlicher Stellung beziehen. "Das ist etwas, das wir aus dieser Episode lernen müssen", bestätigt der Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, Otmar Wiestler, der Wochenzeitung "Die Zeit". "Wir kommunizieren kontinuierlich über unsere Forschung und reagieren täglich auf zahlreiche Anfragen.


In diesem Fall allerdings waren wir zu langsam, da müssen wir überlegen, wie wir schneller sprechfähig werden." Eine solche Krisenreaktionsfähigkeit brauche es heute auf vielen öffentlichkeitsrelevanten Gebieten, so Wiestler, "nicht nur beim Feinstaub, sondern auch beim Thema Klima".dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Klima ändert sich schneller Forscher widerlegen die angebliche Pause der ansteigenden Temperaturen


Der scheidende Nationalbank-Gouverneur hofft auf eine Lösung im Streit um US-Autozölle und greift eine heikle Idee für die Eurozone auf


Im Streit über das Pipeline-Projekt Nord Stream 2 mit Russland hat der bayerische Ministerpräsident und CSU-Chef Markus Söder die US-Regierung zur Partnerschaftlichkeit ermahnt


Richmond (pte025/22 02 2019/13:50) - Forscher an der Virginia Commonwealth University (VCU) https://vcu edu haben in einem Experiment eine neue Methode zur Erforschung von molekularen Clustern entdeckt


Um den Wahrheitsgehalt eines Mythos zu prüfen, haben deutsche Forscher Alkohol serviert – und kommen zum Schluss: Die Wahrscheinlichkeit eines Katers ist hoch, wenn man zu viel Alkohol – gleich welcher Art – trinkt


Der Streit um die Finanzierung des Mauerbaus an der Grenze zu Mexiko geht in die nächste Runde: Sollten die US-Demokraten mit ihrer Resolution gegen den von Trump verhängten Notstand Erfolg haben, will dieser "zu 100 Prozent" ein Veto einlegen


Bei einem Streit an der Oper ist am Freitagabend ein 18-Jähriger schwer verletzt worden


Mit schweren Anschuldigungen gegen Eintracht-Präsident Peter Fischer hat Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) dem Fußball-Bundesligisten im Streit um den juristisch fragwürdigen Polizeieinsatz vor dem Europa-League-Spiel gegen Schachtjor Donezk die Schuld zugeschoben


Herzschmerz, Streit und Stress: Trennungen sind nie leicht


Immer weniger Studierende und Forscher aus Deutschland gehen nach Afrika