Kontakt
RSS
Impressum
Über uns
aktualisieren
Große Koalition verschiebt Ganztagsschulausbau.
clock-icon07.11.2018 - 05:03:24 Uhr | dts-nachrichtenagentur.de

Die Große Koalition verschiebt den geplanten Ausbau von Ganztagsschulen und der Hortbetreuung für Grundschüler und damit eines der zentralen Projekte des Koalitionsvertrags

Bild: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur Bild: Stühle im Flur einer Schule, über dts Nachrichtenagentur

Nach Informationen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Mittwoch) hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) die eigentlich für dieses Programm eingeplanten zwei Milliarden Euro wieder aus der Haushaltsplanung für 2019 gestrichen. Der Betrag war in dem im Sommer von Bundeskabinett beschlossenen Etatentwurf noch in Form einer "globalen Mehrausgabe" vorgesehen.


Dieser Posten ist in der Vorlage, die bei der sogenannten Bereinigungssitzung des Bundestags-Haushaltsausschusses an diesem Donnerstag beschlossen werden soll und dem RND vorliegt, nicht mehr enthalten. Der Ausbau von ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangeboten für Kinder im Grundschulalter ist insbesondere ein Anliegen der SPD.


Ein Aufschub des Projektes ist kritisch: Denn vom Jahr 2025 an soll das Ganztagesangebot durch einen Rechtsanspruch für Eltern und Kinder garantiert werden. Voraussetzung dafür, dass der Bund den Schulen bei Investitionen unter die Arme greifen kann, ist allerdings eine Grundgesetzänderung. Mit ihr soll das seit der Föderalismusreform von 2006 bestehende Kooperationsverbot, das die Mitwirkung des Bundes bei Bildungsaufgaben begrenzt, weiter gelockert werden.


Das könnte Sie auch interessieren:

(44/2019) "Mit Sicherheit mobil!" - Große Präventionsaktion der Polizei vom 24


Eine neue Kinderoper mutet den kleinen Zuschauern große Themen wie Freiheit und Gleichheit zu


"Kleine Ursache, große Wirkung!"


Frankfurt/Ludwigsburg - - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www presseportal de/bilder - Große Freude bei der ECE: Für sein Projekt "Digital Mall 2 0" erhielt das Hamburger Shopping Center-Unternehmen den 7


RB Leipzig kämpft um den Verbleib von Timo Werner Trainer Ralf Rangnick sagte bei Sky, der Klub habe dem Nationalstürmer ein Angebot unterbreitet, "das sehr große Wertschätzung bedeutet" Garantiert ist Werners Vertragsverlängerung damit aber noch lange nicht


Der nächste große Leak erschüttert das Internet: Fast täglich liest man von Hacks, dem Entwenden von zahlreichen Kontodaten oder anderem sensiblen Material


Kritiker werfen dem Wissenschaftler eine zu große Nähe zu AfD und Pegida vor


Wie die Musiktherapie genau wirkt, weiß die Wissenschaft nicht


Internationale Finanz-Medien berichten, aktuell gebe es eine große Nachfrage von privaten Anlegern nach dem begehrten Edelmetall Gold


Der große WM-Kampf der Österreicherin dauerte nur 35 Sekunden, dann stand die sechste Karriereniederlage zu Buche